RVB NEWS

Praktikanten in der RVB

November 2017

Momentan sind wieder einige SchülerInnen bei der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) zu Gast, um einen Einblick in den Beruf des Bankkaufmannes bzw. der Bankkauffrau zu erlangen. Sie absolvieren ein Praktikum und unterstützen so die Mitarbeiter in den verschiedensten Abteilung tatkräftig. Die Praktikanten sind an den unterschiedlichen Arbeitsplätzen, wie z.B.  in der Kasse, im Service und der Marketingabteilung eingesetzt und lernen so die Arbeitsplätze in der Bank kennen. Das Bild zeigt stellvertretend für alle Praktikanten Nils Mäcken bei seinem Einsatz in der RVB-Immobilien GmbH in Remels. Weitere Informationen und die Möglichkeit einer Bewerbung zum Praktikum bei der RVB sind hier zu finden: https://www.meine-rvb.de/meinervb/karriere/stellenangebot/online-bewerbung-stellen.html

Erfolgreiche Weiterbildung

26. Oktober 2017

Im Rahmen des berufsbegleitenden BankColleg-Studiums an der Genossenschaftsakademie in Rastede haben die folgenden MitarbeiterInnen der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) den Titel "Fachwirt/in für Bankwirtschaft (BankColleg)" erworben:
Katrin Doyen, Kundenberaterin im Kundenzentrum Großefehn, Mareike Stutt, Kundenberaterin in der Filiale Leerhafe, Nicole Bauermann, Kundenberaterin im Kundenzentrum Aurich, Marco Engelkes, Kundenberater in der Filiale Blomberg, und Matthias Scholz, Immobilienfinanzierungsberater. Das BankColleg vermittelt in fünf Semestern ein breites übergreifendes Wissen in den Bereichen Betriebs-, Bank- und Volkswirtschaft sowie im Wirtschaftsrecht. Darüber hinaus konnten sich die Studierenden im Privat- oder Firmenkundengeschäft spezialisieren.

Das Bild zeigt (v.l.n.r.) den RVB-Vorstandsvorsitzenden Johann Kramer, die Absolvent/innen Katrin Doyen, Mareike Stutt, Nicole Bauermann, Marco Engelkes, Matthias Scholz und RVB-Bereichsleiter Personalmanagement Eric Bootjer bei der Zeugnisübergabe.

RVB-Mitarbeiter starten beim Halbmarathon in Oldenburg

22. Oktober 2017

Die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) ist erstmalig in diesem Jahr mit einem Team beim "Oldenburg Marathon" an den Start gegangen. Die sechs Läuferinnen und Läufer der RVB haben beim Halbmarathon durch die Oldenburger Innenstadt rund 21,1 Kilometer zurückgelegt. Alle haben den Halbmarathon erfolgreich gemeistert und sind auf dem Schlossplatz in Oldenburg eingelaufen.

Das Foto zeigt das RVB-Team (v.l.n.r.) Melanie Kanning, Johann Kramer, Jan-Niklas Neldner, Stephan Henninga, Eric Bootjer und Timo Buß.

18. Landwirtschaftlicher Unternehmertag

Oldenburg, 24. Oktober 2017

Foto: Thorsten Ritzmann

Auch in diesem Jahr organisierte die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) wieder mit einigen ihrer Kunden eine Fahrt zum Landwirtschaftlichen Unternehmertag in Oldenburg. Rund 800 Gäste besuchten insgesamt den 18. Landwirtschaftlichen Unternehmertag unter dem Motto "Nachhaltigkeit, Wettbewerbsfähigkeit, gesellschaftliche Akzeptanz - Wie geht das?". Veranstaltet wurde der Unternehmertag von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, der Arbeitsgemeinschaft der Volksbanken und Raiffeisenbanken Weser-Ems und dem Landvolk Niedersachsen.

Autorenlesung in der RVB in Remels

Uplengen-Remels, 22. Oktober 2017

Am Sonntag, dem 22. Oktober 2017, stellte Harald Martenstein auf Einladung der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) im Kundenzentrum in Uplengen-Remels vor rund 120 Gästen sein Buch „Nettsein ist auch keine Lösung: Einfache Geschichten aus einem schwierigen Land“ vor. Egal, ob er über die Staatsfinanzen, schöne Russinnen, das Kinderkriegen oder deutsche Radfahrer schreibt – Harald Martensteins Blick auf die Welt ist stets ein besonderer. Seine Themen findet er in der großen Politik ebenso wie in den kleinen Zumutungen des Alltags. Martenstein ist immer eigensinnig, geistreich und unterhaltsam. Wenn alle sich aufregen, plädiert er für Gelassenheit, wenn alle lieb sein möchten, fallen ihm Bosheiten ein. Sein liebstes Werkzeug ist der gesunde Menschenverstand, sein Feindbild sind Nörgler, Besserwisser und Dogmatiker. Dabei fürchtet er sich weder vor Hasstiraden noch vor Shitstürmen. Denn wer Kritik und Spott nicht aushält, muss in einer offenen Gesellschaft dringend desensibilisiert werden.

Im Anschluss an die Lesung bekam Martenstein einen langanhaltenden Applaus und stand den Gästen noch für Autogramme, Smalltalk und Fotos zur Verfügung.

Auszubildende erleben Arbeitswoche der besonderen Art

Oktober 2017

Die Auszubildenden des 2. Ausbildungsjahres der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) erlebten in ihrer Arbeitswoche vom 09. bis zum 13. Oktober 2017 etwas ganz Neues. Wie bereits die jeweiligen Auszubildenden aus den Vorjahren, besuchten die 10 jungen Menschen die Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) und absolvierten dort ein einwöchiges Praktikum. Wie die RVB-Ausbildungsleiterin Antke Jütting berichtet, arbeiteten die Auszubildenden eng mit den Beschäftigten dort zusammen. Ziel des Praktikums sei es, Schlüsselkompetenzen wie zum Beispiel die Teamfähigkeit und das Einfühlungsvermögen zu stärken.

Das Bild zeigt die Auszubildenden der RVB mit Janina Golz (RVB-Vorstandsassistentin), Jochen Schmidt  (Bildungsbeauftragter der WfbM) und Antke Jütting (RVB-Ausbildungsleiterin). 

Bankbetriebswirtin Management VR

Oktober 2017

Antke Jütting, Ausbildungsleiterin in der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB), und Imke Schulte, RVB-Firmenkundenberaterin im Kundenzentrum Remels, haben an der Genossenschaftsakademie in Rastede das Seminar „Management in Genossenschaftsbanken“ abgeschlossen. Ihnen wurde der Titel „Bankbetriebswirt/in Management VR“ verliehen. In dem Seminar wurde ein umfassender Strategieprozess in Form von Banksteuerungs- und Vertriebsstrategie sowie Organisations- und Personalstrategie vermittelt und von den Teilnehmern angewendet. Ergänzt wurden die Inhalte um einen für Führungskräfte relevanten Überblick über das Kreditwesengesetz, um aktuelle Aspekte zum Thema Gründung und Führung von Genossenschaften und um führungsrelevante Themen zum Wertpapiergeschäft.

Das Bild zeigt (v.l.n.r.) den RVB-Vorstandsvorsitzenden Johann Kramer, Antke Jütting, Imke Schulte und RVB-Bereichsleiter Personalmanagement Eric Bootjer bei der Zeugnisübergabe.

Diplomierter Bankbetriebswirt Management

Oktober 2017

Manfred Dirks, Vermögensberater in der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB), hat das Genossenschaftliche Bankführungsseminar (GBF) an der Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG) in Montabaur erfolgreich abgeschlossen. Er hat mit dieser Management-Ausbildung den Titel ,,Diplomierter Bankbetriebswirt Management‘‘ erworben. Die zentrale Zielsetzung des GBF ist es, Führungskräfte für die Steuerung der komplexen Abläufe einer Genossenschaftsbank ganzheitlich zu qualifizieren, um die Handlungskompetenz zu verbessern.

Auricher Marktplatz wird zum Spielplatz

Aurich, 07. September 2017

Heute ist das 28. Kinderfest mitten in der Auricher Innenstadt, wo zahlreiche Vereine und Unternehmen ein abwechslungsreiches Programm für Kinder und ihre Familien auf die Beine stellen. Auch die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) hat etwas zum Programm beigetragen. Die RVB hat für die Kinder das Wurfspiel "Sparschwein-Frisbee" und einen Schminkstand aufgebaut. RVB-Regionaldirektorin Daniela Jungenkrüger berichtet: "Das Kinderfest ist auch in diesem Jahr wieder ein besonderes Highlight. Alle Kinder haben viel Spaß und wir freuen uns über die vielen jungen Besucher."

RVB baut Kundenzentrum in Großefehn um

Großefehn

Die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) beginnt am 21. August mit den Umbauarbeiten ihrem Kundenzentrum in Großefehn. „Wir tragen mit der Modernisierung den geänderten Kundenanforderungen Rechnung. Besonders viel Wert legen wir auf die Diskretion im Schalter- und Beratungsbereich“, betont der RVB-Vorstandsvorsitzende Johann Kramer. Neben neuen Bodenbelägen und Möbeln investiert die RVB vor allem in Elektro-/EDV- sowie in Sicherheitstechnik.

„Wir werden in dieser Woche aus den Bankräumlichkeiten ausziehen. Der Kundenservice und die Kundenberater werden dann in die Containeranlage hinter dem Bankgebäude einziehen. Dort werden auch ein Geldautomat mit Einzahlfunktion sowie ein Kontoauszugsdrucker zur Verfügung stehen. Geldautomat und Kontoauszugsdrucker sind 24 Stunden täglich zugänglich“, berichtet Hans-Henning Wemken, Vorstandsstab der RVB. Die Umbauphase werde voraussichtlich bis Ende September dauern – ab dann können die modernisierten Bankräumlichkeiten wieder genutzt werden. Wemken weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass der vordere Teil des Parkplatzes zurzeit gesperrt ist. RVB-Kunden werden in dieser Zeit gebeten, den hinteren Teil des Parkplatzes zu nutzen.

Die RVB bittet für die Unannehmlichkeiten während der Umbauphase um Verständnis.