RVB NEWS Archiv

Gewerbeschau in Wittmund

Wittmund, 19.-21. Mai 2017

Am vergangenen Wochenende fand in Wittmund wieder die alljährliche Gewerbeschau statt. Die Besucher erwarteten über 130 Aussteller aus Handel, Handwerk, Dienstleistung und Gewerbe. An dem Stand der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) konnten Besucher sich unter anderem über digitale Angebote der RVB informieren und außerdem an einem Gewinnspiel teilnehmen. Darüber hinaus standen Mitarbeiter der RVB Immobilien GmbH für Fragen zur Verfügung.

Das Bild zeigt RVB-Mitarbeiter Sarah Hinrichs und Marco Engelkes beim RVB-Messestand.

Schülergenossenschaft „Sülvstmaakt“ belegt den ersten Platz

Die Schülerinnen und Schüler der Oberschule Uplengen (OBS Uplengen) haben mit ihrem Projekt, der Gründung einer Schülergenossenschaft  „Sülvstmaakt“, den ersten Platz bei dem diesjährigen easyCredit-Preis für Finanzielle Bildung belegt und dürfen sich über einen Geldpreis in Höhe von 8.250 Euro freuen.


Im Schuljahr 2016/2017 hatten die Schüler das Großprojekt gestartet – die Gründung einer Schülergenossenschaft „Sülvstmaakt“.
Eine Schülergenossenschaft ist eine besondere Form einer Schülerfirma. Die mittlerweile 49 Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs lernen viele geschäftliche Dinge über Genossenschaften und Betriebe kennen. Die praktischen Kenntnisse der Jugendlichen steigern sich täglich – sei es in der Bearbeitung von Holz, Metall, Kunststoff, Elektrotechnik oder, ganz neu und innovativ an der Schule, in Form zweier 3D-Drucker.
So haben es sich die Jugendlichen mit ihrer Schülergenossenschaft „Sülvstmaakt“ zur Aufgabe gemacht, die unterschiedlichen Altersgruppen der Gemeinde Uplengen zu unterstützen. Sie fertigen beispielsweise überdimensionale Brettspiele wie „Mensch ärgere dich nicht" oder Seniorenpuzzle mit lokalen historischen Motiven für Senioren mit Sehbehinderung oder motorischen Einschränkungen an. Spezielle Brillen ermöglichen es ihnen, sich in die Lage von Senioren zu versetzen und ihre Produkte so optimal an deren Bedürfnisse anpassen zu können.
Unterstützt wird die Schülergenossenschaft von der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) als Kooperationspartner. Die RVB steht als genossenschaftliche Bank hinter dem Großprojekt und hilft in sämtlichen Dingen rund um die Rechtsform der Schülerfirma.


Anfang 2017 hat sich die Schülergenossenschaft „Sülvstmaakt“ bei dem easyCredit-Preis für Finanzielle Bildung beworben. Der easyCredit-Preis für Finanzielle Bildung wurde 2010 ins Leben gerufen und 2011 zum ersten Mal verliehen. Ziel ist es, das soziale Engagement von Projekten nachhaltig zu unterstützen und zu würdigen und so die finanzielle Allgemeinbildung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu stärken. In einer Online-Abstimmung auf der Seite für Finanzielle Bildung hatte jeder die Möglichkeit, die eingereichten Projekte mit einer Stimme zu unterstützen. Die 50 Projekte mit den meisten Online-Stimmabgaben erhielten jeweils 3.000 Euro und die 100 weiteren Projekte jeweils 1.000 Euro. Darüber hinaus hat eine Jury aus den „Top 50“-Projekten der Online-Abstimmung fünf Projekte ausgewählt, die sich jeweils über eine Prämie von zusätzlichen 5.000 Euro freuen durften.
Die Schülergenossenschaft „Sülvstmaakt“ war dank rund 1.450 Klicks bereits unter den „Top 50“ der Projekte gelandet. Die zehnköpfige Jury kürte das Projekt dann als eines der Siegerprojekte. „Die Jury ist sich einig und überreicht diesem außerordentlichen zukunfts- und inklusionsorientierten Projekt zur Bereicherung der gesamten Gemeinschaft den easyCredit-Preis für Finanzielle Bildung“, hieß es auf der Facebook-Seite von easyCredit.

Am Mittwoch, den 17. Mai, fand die Siegerehrung des easyCredit-Preises für Finanzielle Bildung 2017 in Nürnberg statt. Das Programm der Preisverleihung startete mit einem Mittagsimbiss, wo sich die Siegerprojektgruppen kennen lernen konnten. Anschließend erfolgte die Preisverleihung. Die Gewinner waren sichtlich stolz und manch einer musste sogar eine Träne verdrücken. Moderiert wurde das Programm von der Journalistin und Fernsehmoderatorin Dunja Hayali und auch von ihr gab es viel Lob für das Projekt. RVB-Regionaldirektor Carl-Heinz Kloppenburg war bei der Preisverleihung ebenfalls als „Projektpate“ dabei und freute sich gemeinsam mit den Schülern über den ersten Platz.


Das Foto zeigt RVB-Regionaldirektor Carl-Heinz Kloppenburg, Konrektor Klaas Krieger, Lehrerin Tanja Ostendorf, Vorstandsvorsitzender der Teambank Alexander Boldyreff, Vorstandsmitglied der Teambank Dr. Christiane Decker und gleichzeitig Stiftungsvorsitzende sowie die Mitglieder der Schülergenossenschaft „Sülvstmaakt“ der OBS Uplengen.

Scheckübergaben Regionalfonds, VR-Stiftung und RVB-Bürgerstiftung

März – Mai 2017

Bild: Vortanz (ON)

Dank finanzieller Unterstützung aus dem Regionalfonds der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB), der VR-Stiftung und der RVB-Bürgerstiftung Ostfriesland können Vereine in der Region ihre Projekte realisieren. Mit dem Regionalfonds unterstützen die RVB sowie ihre Mitglieder gemeinnützige Projekte vor Ort wie zum Beispiel soziale Projekte, Kunst- und Kulturprojekte sowie ausgewählte Vereinsprojekte. Die VR-Stiftung der Raiffeisen- und Volksbanken in Norddeutschland unterstützt gemeinnützige Projekte, wie beispielsweise die Förderung von Kunst und Kultur, von Erziehung und Bildung, von Maßnahmen für hilfsbedürftige Menschen sowie von kulturellen und sozialen Vorhaben. Mit der RVB-Bürgerstiftung Ostfriesland werden Projekte gefördert, die kulturelle, soziale, bildungspolitische sowie gemeinnützige Zwecke unterstützen:


- Der Kultur und Heimatverein Großefehn e.V. konnte das Projekt „Historische Orte in Großefehn“ realisieren und in diesem Zusammenhang Zeittafeln an historischen Orten in der Gemeinde Großefehn aufstellen. Auf den Zeittafeln werden diese historischen Orte mit Wort und Bild beschrieben. Außerdem werden auch QR-Codes angegeben, die auf eine Website verlinken sollen. Die RVB hat das Projekt mit einer Spende in Höhe von 2.000 Euro aus ihrer RVB-Bürgerstiftung gefördert.

- Der Förderverein der Grundschule Detern e.V. konnte zwei neue Hobelbänke für den Werkunterricht anschaffen. In der Grundschule Detern wurde das Fach Werken in den Lehrplan aufgenommen, da den Kindern die kreative Arbeitsgemeinschaft Werken so gut gefallen hat. Bisher konnten immer nur acht Kinder gleichzeitig an den Werkbänken arbeiten, da nur zwei Werkbänke für jeweils vier Kinder zur Verfügung standen. Mit der Anschaffung zwei weiterer Hobelbänken können nun alle Kinder einer Schulklasse gemeinsam arbeiten. Die RVB hat die Anschaffung mit 1.000 Euro aus ihrem Regionalfonds unterstützt.

- Der Posaunenchor Aurich-Middels konnte dank finanzieller Unterstützung in Höhe von 1.500 Euro eine neue Zugposaune anschaffen.

- Der Förderverein MS Moornixe e.V. konnte ein neues Fahrgastschiff anschaffen. Mit diesem Schiff, der MS „Wiesmoor“, werden Kanalfahrten auf dem Nordgeorgsfehnkanal für bis zu 50 Personen durchgeführt. Die RVB hat den Verein mit einer Spende von 5.500 Euro aus der VR-Stiftung und ihrem Regionalfonds finanziell unterstützt.

- Dank finanzieller Unterstützung der RVB in Höhe von 1.000 Euro konnte der Schützenverein Tannengrün Wallinghausen einen Rasenmähertrecker anschaffen.

- Die Dorfgemeinschaft Schirum hat einen Spende aus dem Regionalfonds der RVB in von 500 Euro für eine neue Thekenanlage erhalten.

- Die RVB hat die Anschaffung neuer Trainingsjacken für den BV „Fortuna“ Schirum-Ostersander in Höhe von 500 Euro finanziell aus ihrem Regionalfonds unterstützt.

- Dank einer Spende der RVB in Höhe von 1.000 Euro hat der Rassekaninchenzuchtverein Aurich neue Ausstellungskäfige anschaffen können.

Die Bilder zeigen beispielhaft einige symbolische Scheckübergaben.

Siegerehrungen Börsenspiel 2017

Die Siegergruppen des diesjährigen Börsenspiels „School-Broker 2017“ der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) wurden vor kurzem geehrt und konnten sich jeweils über Geldpreise freuen: Der erste Platz ging mit 500 Euro an die Gruppe „The fantastic Four“ von der KGS Wittmund, die Zweitplatzierten „Boersenclub“ der Schule Altes Amt Friedeburg durften sich über 200 Euro freuen und der dritte Platz ging an „Simply the best1“ von der Schule Altes Amt Friedeburg mit 100 Euro Preisgeld. Die Plätze vier bis sieben bekamen jeweils 50 Euro. Als Andenken an das Börsenspiel erhielten die Schulsieger jeweils historische Aktien. Die SchülerInnen konnten bei dem Börsenspiel über einen Zeitraum von zwei Monaten spielerisch das Börsengeschehen erkunden. Die Aufgabe bestand darin, einen anfänglichen fiktiven Depotbestand von 50.000 Euro durch geschickte Anlagen zu vermehren. In diesem Jahr nahmen 69 Teams mit insgesamt über 280 SchülerInnen aus dem Geschäftsgebiet der RVB teil. Das Bild zeigt die Siegerehrung in Remels.

Genossenschaftsidee ist jetzt Immaterielles Kulturerbe der Menschheit

Die Genossenschaftsidee wurde in die Liste des Immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen. Die Liste des immateriellen Kulturerbes zeigt die unterschiedlichen menschlichen  Darstellungsweisen aus aller Welt. Es stellt den großen Ideenreichtum der einzelnen Weltregionen dar und würdigt diese Einzigartigkeit in Form der Ernennung zur Liste des Immateriellen Weltkulturerbes.

Die Genossenschaftsidee ist vor 160 Jahren aufgekommen und noch immer aktuell. Diese ist nicht nur in der Bankenbranche vertreten, sondern auch in anderen unterschiedlichsten Feldern des Lebens, zum Beispiel in der Landwirtschaft, im Handel und im Wohnungsbau. Auch neue Herausforderungen (wie z.B. die Digitalisierung und der Netzausbau) können gemeinschaftlich in Genossenschaften bewältigt werden. Bei einer Genossenschaft steht nicht die vorrangige Absicht Gewinn zu erzielen im Vordergrund, sondern Menschen mit gemeinsamen Interessen zur Erreichung gemeinsamer Ziele zusammenzubringen, welches auch kulturell von wichtiger Bedeutung ist. Prinzipien einer Genossenschaft sind dabei unter anderem Solidarität, Hilfe zur Selbsthilfe, Verantwortung und Demokratie.  Durch die Aufnahme der Genossenschaftsidee in die Liste des Immateriellen Kulturerbes wird verdeutlicht, wie wichtig diese Prinzipien nach wie vor sind.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Nicolai Friedrich verzaubert Publikum

Aurich, 27. April 2017

Der Mentalmagier und Zauberer Nicolai Friedrich hat anlässlich des 111-jährigen Jubiläums der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) in 2017 in der Auricher Stadthalle seine mentalmagische Bühnenshow präsentiert. Bereits 2012 war Nicolai Friedrich auf Einladung der RVB in der Auricher Stadthalle aufgetreten und hatte damals sein Publikum begeistert, so dass die RVB ihn zum Jubiläumsjahr in 2017 erneut einlud.

Mit einer Mischung aus verblüffender visueller Zauberkunst, mitreißender Comedy und unerklärlichen Mentalexperimenten, schaffte es Nicolai Friedrich in die Köpfe seiner Zuschauer einzudringen und sein Publikum zu „verzaubern“. Auf der Jubiläumsveranstaltung der RVB präsentierte Friedrich ein abwechslungsreiches Programm: Er ließ ein einfaches Seil endlos erscheinen, zauberte dem Seil drei und auch vier Enden und ließ diese wieder verschwinden. Sogar die Lottozahlen, die zuvor vom Publikum ausgewählt wurden, konnte er vorhersehen, inklusive der Superzahl. Darüber hinaus erriet er Geburtsdaten von einem zufällig ausgewählten Zuschauer. Als Höhepunkt der Show schaffte es Friedrich einen kleinen Tisch mit einer Kerze darauf zum Schweben zu bringen. Dazu holte er eine Zuschauerin zu sich auf die Bühne, die sich selbst von dem schwebenden Tisch überzeugen konnte. Dem Publikum bewies er während seiner ganzen Vorstellung: Nichts ist, wie es scheint. „Wir können immer entscheiden, ob und wie wir Dinge wahrnehmen wollen“, so Nicolai Friedrich.
Abschließend stand der Mentalmagier und Zauberer noch für Gespräche und Signierungen seines Buches zur Verfügung.

1. Etappe Ossiloop

2. Mai 2017

Am 2. Mai 2017 startete der diesjährige 36. Ossiloop mit der ersten Etappe von Bensersiel nach Dunum. Die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) ist zusammen mit anderen ostfriesischen Raiffeisen- und Volksbanken bereits seit 1987 Sponsor des Ossiloops und jedes Jahr geht auch ein RVB-Läuferteam an den Start. In diesem Jahr haben sich 34 RVB-LäuferInnen angemeldet, davon 29 "Dörlooper". Um sich auf den Ossiloop vorzubereiten, haben die Mitarbeiter der RVB in den vergangen Monaten an verschiedenen Orten in dem Geschäftsgebiet der RVB Lauftreffs organisiert.

Zukunftstag bei der RVB

Aurich, 27. April 2017

Bei dem diesjährigen Zukunftstag der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) haben sieben junge Menschen vielseitige Einblicke in das Berufsfeld des Bankkaufmanns bzw. der Bankkauffrau bekommen.

Die RVB-Mitarbeiter Maike Kiekheben, Antke Jütting, Inka Heuermann sowie Auszubildender Renke Jelken informierten hierbei die SchülerInnen der 8.-13. Klassen über die verschiedenen Tätigkeiten und Aufgaben in einer Bank. Zudem wurden der Umgang mit Bargeld und die Besonderheiten des Online-Bankings thematisiert. Bei einem Rundgang durch das Kundenzentrum Aurich lernten die Teilnehmer die vielseitigen Tätigkeiten eines Bankers kennen und bekamen einen interessanten Einblick in den Kassenbereich. Die Ausbildungsleiterin Antke Jütting präsentierte darüber hinaus die Praktikums- und Ausbildungsmöglichkeiten in der RVB, um den SchülerInnen mögliche Wege nach dem Schulabschluss aufzuzeigen. Die RVB bietet Schülern bereits zum fünften Mal die Möglichkeit, den Zukunftstag in einer Bank zu absolvieren. „Die Resonanz war wieder durchweg positiv. Der Zukunftstag hat den Schülern und auch uns als Mitarbeitern viel Spaß bereitet“, bekräftigt Antke Jütting. Auch im nächsten Jahr möchte die RVB interessierten Schüler wieder die Teilnahme am Zukunftstag ermöglichen.

„School-Broker 2017“ - Die Gewinner

10. April 2017

Das Börsenspiel „School-Broker 2017“ der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) ist zu Ende. 69 Gruppen nahmen in diesem Jahr daran teil. Sie hatten die Aufgabe, einen fiktiven Depotbestand von 50.000 Euro durch geschickte Käufe und Verkäufe an der Börse in einem Zeitraum von zwei Monaten zu vermehren. In diesem Jahr setzte sich eine Gruppe der KGS Wittmund durch. Die Gruppe "The fantastic Four" steigerte ihr Anfangskapital von 50.000 Euro innerhalb von 2 Monaten auf 53.691,65 Euro. Insgesamt schafften es sieben Gruppen von fünf Schulen (KGS Wittmund, Schule Altes Amt Friedeburg, Oberschule Uplengen, Ulricianum Aurich, KGS Großefehn) auf das Treppchen und durften sich über Preise im Gesamtwert von 1.000 Euro freuen.

Fotoausstellung in der RVB in Detern

Seit Montag, dem 20. März 2017, stellt die Fotogruppe Augustfehn (FGA) im Kundenzentrum der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) in Detern Fotos zu dem Thema „Mein Lieblingsbild“ aus.

Die FGA besteht seit Oktober 2014 und trifft sich seitdem jeden 1. Dienstag im Monat um 20 Uhr im Vereinshaus des Ortsvereins Augustfehn I im „Letas-Haus“, Stahlwerk Str. 49. Die Teilnehmer  wollen durch eigenes, auch exemplarisches Tun und kritische Bildbetrachtung den fotografischen Blick und ihre fototechnischen Kenntnisse verbessern. Hierbei wird jeden Monat das zu gestaltende Thema gemeinsam beschlossen. Dieses kann fototechnischer oder motivbezogener Art sein. Die Teilnehmer der FGA bringen unterschiedliche Voraussetzungen mit. So sind unter den Teilnehmern Anfänger, wie auch Fortgeschrittene, die Erfahrungen mit der Fotobearbeitung am Computer mitbringen. Alle haben die gleiche Motivation. Sie wollen der Fotografie Ausdruck verleihen und interessante oder stimmungsvolle Fotos machen. Außerdem führen sie gemeinsame Ausstellungen durch, an der sich jeder Teilnehmer beteiligen kann.

Die Ausstellung kann vom 20. März bis zum 13. April 2017 während der Öffnungszeiten in der Kundenhalle der RVB in Detern besichtigt werden.

Das Foto zeigt einige Gruppenmitglieder der FGA mit RVB-Filialleiterin Neele Eden im Kundenzentrum in Detern.

RVB bekommt neues IT-System

Im Sommer 2015 haben die beiden Rechenzentralen der Genossenschaftlichen Finanzgruppe – GAD eG und Fiducia AG – fusioniert und heißen nun Fiducia und GAD IT AG. Aufgrund dessen werden alle Banken bis Ende 2019 ein einheitliches IT-System basierend auf dem System der bisherigen Fiducia AG bekommen. Die Umstellung betrifft rund 400 Banken, einschließlich der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB).

In diesem Zusammenhang startete die RVB bereits Mitte März 2017 das 12-monatige Projekt zusammen mit fünf anderen Volks- und Raiffeisenbanken aus Ostfriesland, um sich auf die große Vereinheitlichung vorzubereiten. Es finden dazu gemeinsame Schulungsblöcke im Kundenzentrum der RVB in Aurich statt, in der die verschiedenen Banken mit ihren KollegInnen aus den Fachabteilungen geschult werden. Die ersten Schulungsblöcke sind diese Woche gestartet. Die finale Systemumstellung findet am 24.03.2018 statt.

Die Umstellung umfasst einen kompletten Neuaufbau der Informationstechnik (IT), damit alle Kunden und Kontodaten umgestellt werden. Die RVB wird dabei von der Volksbank Hohenzollern-Balingen eG (Voba Hoba) unterstützt, die bereits langjährige Erfahrungen mit dem neuen IT-System hat. Vor Kurzem hat der Vorstand der RVB zusammen mit dem Projektkernteam und einigen KollegInnen aus den Fachabteilungen diese Volksbank im Süden Deutschlands besucht und erste Einblicke in das neue Bankverfahren erhalten.

Das Bild zeigt den Besuch der RVB bei der Voba Hoba.

Praktikant in der RVB

Im Januar hat Jelko Hinrichs bei der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) Einblicke in den Beruf des Bankkaufmanns bekommen. Er hat ein Praktikum bei der RVB absolviert und die Funktionen und Arbeitsplätze kennengelernt. Hierbei hat er sich zum Beispiel die Kasse, die Arbeit von Servicemitarbeitern und die Tätigkeiten der Baufinanzierungs-, Vermögens- und Firmenkundenberater angeschaut und die Mitarbeiter tatkräftig bei ihren Aufgaben unterstützt. Das Bild zeigt den Praktikanten Jelko Hinrichs, welches er in der Marketing-Abteilung zusammen mit RVB-Mitarbeiter Ingo Penning erstellt hat.
Weitere Informationen und die Möglichkeit einer Bewerbung zum Praktikum bei der RVB finden Sie hier.

Landwirtsfrauenseminar 2017 in der RVB

Remels, 17. März 2017

Auch dieses Jahr fand wieder das Landwirtsfrauenseminar in der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) in Remels statt. Über 60 Teilnehmerinnen waren der Einladung der RVB gefolgt und erlebten einen abwechslungsreichen Tag.
Nach einer Begrüßung durch RVB-Vorstandsmitglied Mario Baumert, hielt Pastorin Ricarda Rabe einen Vortrag zu dem Thema „Krise – Katastrophe oder Chance?“. Danach referierte Harm Bleeker, Leiter der Abteilung Electronic Banking der RVB, über „Megatrend Digitalisierung – Auswirkungen im Alltag“. Im Anschluss an das gemeinsame Mittagessen im Hotel „Uplengener Hof“ sprach Insa Alter, Beraterin der Bezirksstelle Ostfriesland der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, über „Milchviehhaltung heute – Wege aus der Arbeitsfalle?“. Abschließend zog RVB-Fimenkundenberater Günter Doyen ein Fazit und beendete damit das ganztägige Seminar.

RVB lockert nachhaltig Dresscode

März 2017

Foto: Frerichs/ON

Die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) geht neue Wege und führt nun dauerhaft einen „Business Casual“-Dress für ihre Mitarbeiter ein. In den Monaten Januar und Februar hatte die RVB in ihren Kundenzentren Aurich, Holtrop, Großefehn und Wiesmoor sowie in den Filialen Wallinghausen und Schirum den Dresscode bewusst im Rahmen einer Testphase gelockert, um Erfahrungen zu sammeln und Kunden- und Mitarbeiterreaktionen zu erfragen. Die größte Änderung hierbei war die Aufhebung der Krawattenpflicht sowie die Zulassung von schicken Jeans in Kombination mit einem Hemd und Sakko für die Herren und die Zulassung von schicken Jeanshosen in Kombination mit einem Blazer für die Damen. Die RVB hat in den vergangenen Wochen viele positive Reaktionen erhalten und hätte nicht mit so viel öffentlicher Resonanz gerechnet. „Einige Mitarbeiter, die vorher eher skeptisch waren, ihre Krawatte abzulegen, haben den neuen gelockerten Dresscode auch aufgrund der Kundenreaktionen für sich entdeckt“, berichtet RVB-Vorstandsvorsitzender Johann Kramer. Die Testphase im gelockerten Dresscode war ein voller Erfolg, so dass der neue Dresscode „RVB Business Casual“ künftig im gesamten Geschäftsgebiet der RVB umgesetzt wird.


Das Foto zeigt RVB-Vorstandsvorsitzenden Johann Kramer (von links) sowie die Mitarbeiter Joachim Hobbie, Timo Buß, Daniela Jungenkrüger, Stephan Hardy, Janina Habben und Eric Bootjer.

Scheckübergaben Regionalfonds

November 2016 – Februar 2017

Dank finanzieller Unterstützung aus dem Regionalfonds der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) konnten Vereine in der Region ihre Projekte realisieren. Mit dem Regionalfonds unterstützen die RVB sowie ihre Mitglieder gemeinnützige Projekte vor Ort wie zum Beispiel soziale Projekte, Kunst- und Kulturprojekte sowie ausgewählte Vereinsprojekte:

- Der gemischte Chor Groß- und Kleinoldendorf konnte dank finanzieller Unterstützung in Höhe von 1.000 Euro 24 neue Trachtenjacken anschaffen.

- Durch eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 600 Euro konnten für die Handballdamenmannschaft des TSV Holtrop neue Handbälle bezahlt werden.

- Mit einer Spende in Höhe von 1.500 Euro konnte der Bürgerverein Bentstreek einen E-Scooter anschaffen. Damit soll die Mobilität gerade für ältere Menschen in ländlichen Bereichen erhalten bleiben. Der Verein stellt die E-Scooter zum Ausleihen zur Verfügung.

- Der SV Großefehn e.V. konnte mit einer Spende von 1.000 Euro wieder den RVB-Jugend-Cup ausrichten. Bei dem Turnier sind Mannschaften aus der Region von der G- bis zur C-Jugend gegeneinander angetreten.

- Der KBV „Free weg“ Edenserloog-Werdum e.V. konnte mit einer finanziellen Unterstützung in Höhe von 1.500 Euro neue Trainingsanzüge anschaffen.

- Dank einer Spende in Höhe von 5.000 Euro konnten Erstklässler im Altkreis Aurich mit hochwertigen Fahrradhelmen ausgestattet werden.

RVB-Seniorentreffs 2017 gut besucht

Aurich/Friedeburg/Großefehn/Uplengen-Remels/Wiesmoor/Wittmund, Februar 2017

Die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) hat im Februar 2017 in allen Kundenbereichen wieder die traditionellen regionalen RVB-Seniorentreffs veranstaltet. Für die neun Veranstaltungen in Aurich-Middels, Bentstreek, Filsum, Holtrop, Großefehn, Uplengen-Remels und Wittmund haben sich insgesamt über 2.000 Personen angemeldet.
Das Rahmenprogramm beinhaltete eine Mischung aus Information, gemeinsam gesungenen Liedern sowie Gesprächen. Nach einem Kurzbericht über das RVB-Geschäftsjahr 2016 durch RVB-Vorstandsmitglied Mario Baumert, gingen die Regionaldirektoren der RVB auf besondere regionale Ereignisse ein und gaben einen Ausblick auf 2017. Anschließend referierten Heinz-Artur Schnau, RVB-Bereichsleiter des Vermögensmangements, und RVB-Vermögensberaterin Angelika Nagel an den einzelnen Nachmittagen über das Thema „Niedrigzinschancen nutzen“.

Die Veranstaltungen wurden durch musikalische Einlagen von „HERO“ dem singenden Ostfriesen begleitet. Ein Höhepunkt bildete die Ehrung der langjährigen Mitglieder. Alle Mitglieder mit Mitgliedschaften von 50, 60, 70 sowie 75 Jahren erhielten eine Ehrenurkunde. So wurden bei den Seniorentreffs in 2017 insgesamt über 300 Mitglieder geehrt.

Schulklassen in der RVB als Reporter unterwegs

Aurich, Februar 2017

Die Schüler der vierten Klasse der Grundschule Walle, Plaggenburg und Weene und die Schüler der achten Klasse der Haupt- und Realschule Moordorf waren kürzlich als Nachwuchsreporter in der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) unterwegs. Die verschiedenen Schulklassen nehmen an dem medienpädagogischen Projekt „Leseleuchten“ der Zeitungsgruppe Ostfriesland (ZGO) und den Raiffeisen- und Volksbanken in Ostfriesland teil und haben in diesem Zuge das RVB-Kundenzentrum in Aurich besucht. Bei dem Projekt schreiben die teilnehmenden Schulklassen jeweils einen Bericht über die Firma oder Institution, die sie besichtigen.

„Wir haben mit den Schulklassen allgemeine Themen rund um die RVB besprochen und außerdem eine Bankbesichtigung gemacht, bei der die Schüler zum Beispiel den Tresorraum und den Kassenbereich in Aurich näher unter die Lupe nehmen durften“, erklärt RVB-Kundenberater Marcel Sander, der die Gruppen begleitet hat. Bei jeder Besichtigung gab es für die Schüler einen besonderen Schwerpunkt. So konnte beispielsweise eine Schulklasse mit dem Vorstandsvorsitzenden Johann Kramer in einem Interview viele Fragen rund um das Thema Bank klären. Eine andere Schulklasse hat sich näher mit ausländischer Währung beschäftigt, welche Sicherheitsmerkmale es bei Geldscheinen gibt und wie ein Geldautomat im Detail funktioniert. „Wir sind gespannt auf die Berichte der Schüler und freuen uns sehr, dass ihnen die Bankbesuche so viel Spaß gemacht haben. Schulklassen und Kindergartengruppen sind bei uns für Bankbesichtigungen immer herzlich willkommen“, erzählt Inka Heuermann, die die Schulklassen ebenfalls betreut hat.

RVB lädt Werkstätten für behinderte Menschen ein

Aurich/Remels/Wittmund, 14. Februar 2017

Die Auszubildenden des zweiten Ausbildungsjahres der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) haben vor kurzem Beschäftigte der Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) zu einem Gegenbesuch in die RVB eingeladen. Im vergangenen Oktober haben die Auszubildenden ein einwöchiges Praktikum in den WfbM absolviert und dabei eng mit den Beschäftigten zusammengearbeitet. ,,Für diese lehrreiche und besonders wertvolle zwischenmenschliche Erfahrung in den WfbM wollten wir uns mit einem Gegenbesuch bei den Beschäftigten bedanken'', erzählt Auszubildender Hendrik Rosendahl. Den Gegenbesuch haben die Auszubildenden eigenständig in den Kundenzentren Aurich, Remels und Wittmund organisiert und den Beschäftigten bei Kaffee, Tee und Kuchen ihren Arbeitsalltag in der Bank vorgestellt. Anschließend gab es eine Führung durch die Bank, bei der die Beschäftigten zum Beispiel im Kassenbereich einen Einblick bekommen konnten, wie Geld gelagert wird und wie Geld in die Geldautomaten gelangt. „Wir werden dieses Projekt wohl noch lange als sehr lehrreiche und besonders wertvolle zwischenmenschliche Erfahrung in guter Erinnerung behalten. Für beide Seiten war das Projekt ein spannender und interessanter Einblick in die Arbeitswelt des anderen, welchen ich nicht missen möchte“, ergänzt Auszubildende Heike Janßen, die den Gegenbesuch in Aurich mitgestaltet hat. 

Die Bilder zeigen die Auszubildenden des zweiten Ausbildungsjahres mit den Beschäftigten in den verschiedenen Kundenzentren Aurich, Remels und Wittmund.

RVB verteilt VR-Bobbycars an Kindergärten und Spielkreise

Aurich/Friedeburg/Großefehn/Uplengen-Remels/Wiesmoor/Wittmund

Im Rahmen einer Sonderaktion zum Jahresschluss hat die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) für 10.000 Euro Bobbycars im VR-Design angeschafft. Diese wurden in den vergangenen Wochen an Kindergärten und Spielkreise im gesamten Geschäftsgebiet der RVB verteilt. ,,Wir wollten den umliegenden Kindergärten und Spielkreisen etwas Gutes tun und haben uns deshalb zum Jahresschluss diese besondere Aktion überlegt'', erzählt Daniela Jungenkrüger, RVB-Regionaldirektorin für den Bereich Aurich.
 ,,Die Kinder freuten sich riesig und das Design der Bobbycars kommt sehr gut an'', so Jungenkrüger weiter. Die Bilder zeigen symbolisch einige RVB-MitarbeiterInnen bei der Übergabe der VR-Bobbycars. 

RVB holt ersten Platz beim "Azubi-Oskar 2017''

Rastede, 09. Februar 2017

Foto: Thorsten Ritzmann

Die Auszubildenden der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) haben beim "Azubi-Oskar 2017'' in der Genossenschaftsakademie in Rastede den ersten Platz belegt. Der Azubi-Oskar ist ein Wettbewerb bei dem Auszubildende von Volks- und Raiffeisenbanken Projekte vor einer Jury vorstellen, die sie selbst organisiert und durchgeführt haben. Eine Jury kürt dann im Anschluss den Gewinner. Die Arbeitsgemeinschaft der Raiffeisen- und Volksbanken in Weser-Ems hatte in diesem Jahr wieder die 60 Mitgliedsbanken in Weser-Ems dazu eingeladen, die im Laufe des vergangenen Jahres durchgeführten Projekte zu präsentieren.

Die RVB-Auszubildenden Lena Schoone, Ardjuna Arndts, Sarah Hinrichs und Fabian Weber haben diese Gelegenheit genutzt und beim diesjährigen Azubi-Oskar ihr Projekt "Digitalisierungscoaching" vorgestellt. Im Rahmen des Projektes der jungen MitarbeiterInnen stand im Vordergrund, die 300 Mitarbeiter der gesamten RVB in Einzelgesprächen rund um das Thema "Digitalisierung'' zu schulen. Dabei konnten individuelle Fragen um das immer bedeutsamere Thema "Digitalisierung'' geklärt werden und Schwerpunkte, je nach Kenntnisstand der jeweiligen Mitarbeiter, gesetzt werden.

Mit ihrer Vorstellung konnten die RVB-Auszubildenden die 25-köpfige Jury vollends überzeugen und dürfen sich nun über den Titel "Azubi-Oskar 2017" freuen. Das Foto oben links zeigt die RVB-Auszubildenden Fabian Weber, Ardjuna Arndts, Lena Schoone und Sarah Hinrichs mit Akademieleiter Genossenschaftsakademie Weser-Ems Dr. Gerhard Kroon (l.) sowie Geschäftsführer Harald Lesch (r.). Das untere Bild zeigt die Auszubildenden vor ihrem Präsentationsstand.

Auricher gewinnt Traumreise beim Gewinnsparen der RVB

Januar 2017

Für den Auricher Rolf-Dieter Krüger ist beim Gewinnsparen der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) ein echter Traum in Erfüllung gegangen. Er hat im Rahmen der Zusatzverlosung einen Reisegutschein im Wert von 5.000 Euro gewonnen. Herr Krüger macht seit 1970 beim Gewinnsparen mit. ,,Ich habe vorher noch nie so etwas Großes gewonnen, deshalb freut es mich umso mehr, dass das Gewinnsparen so tolle Preise bietet und sich mein Einsatz ausgezahlt hat. Von dem gewonnenen Gutschein möchte ich gerne eine Karibikreise machen'', berichtet Herr Krüger bei der Gewinnübergabe.

Im Februar folgt bereits die nächste Zusatzverlosung des VR-Gewinnsparens. Das Gewinnsparen kombiniert Sparen und Spannung miteinander: Von jedem Los in Höhe von fünf Euro werden vier Euro gespart, ein Euro ist der Spieleinsatz für die Soziallotterie. Neben Geldgewinnen zwischen 4 und 25.000 Euro finden Zusatz- und Sonderverlosungen mit attraktiven Sachpreisen statt. Dabei profitieren nicht nur die Gewinnsparer von den Gewinnsparlosen, denn ein Teil des Spieleinsatzes fließt in gemeinnützige Projekte und Institutionen vor Ort.

Das Foto zeigt RVB-Filialleiterin Daniela Bensing mit dem glücklichen Gewinner Rolf-Dieter Krüger bei der Gewinnübergabe.

Gemäldeausstellung in Remels

Remels, 06. Februar - 03. März 2017

Im Kundenzentrum Remels der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) kann bis zum dritten März die Gemäldeaustellung von Herbert Buß ,,Ideenraum Küste‘‘ besucht werden. Der Moormerländer Maler und Grafiker Herbert Buß hat in seiner Austellung einen ganz eigenen Zugang gefunden, die deutsche Küstenlandschaft zu beschreiben. Dabei geht es ihm in erster Linie um die elementaren Naturkräfte Wasser, Luft und Erde. Am Sonntag, den 05.02.2017, wurde die Gemäldeausstellung feierlich eröffnet. Die Eröffnung begann mit einer Begrüßung durch RVB-Vorstandsmitglied Mario Baumert und anschließend sprach Dr. Walter Baumfalk einführende Worte über die Ausstellung. Die Veranstaltung wurde musikalisch durch das Duo Espressivo mit Uwe Heger am Saxophon und Francien Janse-Balzer am Klavier begleitet. Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten in der Kundenhalle der RVB in Remels besucht werden.

Tischtennis-Minimeisterschaften 2017 in Wiesmoor

Wiesmoor, 03. Februar 2017

Seit 30 Jahren veranstaltet der Tischtennisclub (TTC) Wiesmoor zusammen mit der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) die Tischtennis-Minimeisterschaften für Kinder bis 12 Jahren. Dieses Jahr sind am Freitag, den 03.02.2017, 17 Kinder, getrennt nach Jungen und Mädchen, gegeneinander angetreten. Jedes Kind hat am Ende des Nachmittags einen Preis und eine Urkunde erhalten. Die ersten Vier der jeweiligen Altersklasse haben zusätzlich einen Pokal oder eine Medaille bekommen und sich außerdem für den Kreisentscheid der Minimeisterschaften qualifiziert, wo nochmal alle Sieger des Landkreis Aurich gegeneinander antreten. Die jungen TeilnehmerInnen hatten alle sichtlich viel Spaß.

Börsenspiel der RVB gestartet

01. Februar - 31. März 2017

Am 1. Februar startet das diesjährige Börsenspiel der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB). Schülerinnen und Schüler aus Abschlussklassen können ihr Geschick bei Wertpapiergeschäften wieder unter Beweis stellen. Mehr als 350 Schülerinnen und Schüler haben in den letzten Jahren jeweils am Börsenspiel teilgenommen und auch dieses Jahr ist die Beteiligung wieder groß. Aufgabe ist es, einen anfänglichen fiktiven Depotbestand von 50.000 Euro durch geschickte Käufe und Verkäufe an der Börse über einen Zeitraum von zwei Monaten zu vermehren. Den besten Börsianern winken Geldpreise im Gesamtwert von 1.000 Euro.

„Durch das Börsenspiel können die Schüler marktwirtschaftliche Zusammenhänge besser verstehen und lernen, wie Wertpapiermärkte funktionieren. Die Schüler können ohne Risiko Erfahrungen im Umgang mit Wertpapieren sammeln“, erklärt RVB-Mitarbeiter Jann Tammen, der als Spielleiter für den Bereich Uplengen zuständig ist. Alle Abläufe des Börsengeschehens vom Auftrag über den Handel bis hin zur Abrechnung werden beim Börsenspiel realitätsnah simuliert. RVB-MitarbeiterInnen haben im Rahmen mehrerer Auftaktveranstaltungen in den teilnehmenden Schulklassen Tipps und Informationen rund um das Börsenspiel vorgestellt.

Dieses Jahr wirkt auch wieder die ZGO und der Anzeiger für Harlinger daran mit, indem den teilnehmenden Schülern das jeweilige ePaper (gegen ein reduziertes Entgelt, gesponsert durch die RVB) zur Verfügung gestellt wird.

RVB verstärkt Holtrop

Die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) baut ihren Standort Holtrop weiter aus. Bereits vor zwei Jahren wurde das Kundenzentrum umfassend modernisiert und umgebaut. Seitdem ist die Telefonfiliale in Holtrop ansässig. Demnächst zieht die zehnköpfige Abteilung MarktServiceCenter (MSC) von Remels nach Holtrop um. Das MSC ist für unterstützende Tätigkeiten für alle Kundenberater und Servicemitarbeiter der RVB zuständig.
Nach Fertigstellung der Umbaumaßnahmen werden dann fast 40 MitarbeiterInnen in Holtrop tätig sein.

Scheckübergabe Chor Realschule Aurich und Bläserklasse IGS Aurich-West

Aurich, Januar 2017

Der Chor der Realschule Aurich und die Bläserklasse der IGS Aurich-West erhielten kürzlich von der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) eine Spende von jeweils 250 Euro.

Die Spende steht im Zusammenhang mit dem im Dezember 2016 von der RVB veranstaltetem Weihnachtskonzert, bei dem neben der Schulklassen die Richetta Manager Band sowie die Band True Colors in der Auricher Stadthalle aufgetreten sind. Der Chor der Realschule Aurich und die Bläserklasse der IGS Aurich-West präsentierten auf dem RVB-Weihnachtskonzert weihnachtliche Lieder und sorgten damit neben den anderen Auftritten für ein abwechslungsreiches Programm.

Erfolgreiche Abschlussprüfungen in der RVB

Januar 2017

Sieben ehemalige Auszubildende und zwei duale Studentinnen der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) haben die Ausbildung zum ,,Bankkaufmann/-frau'' vor der Industrie- und Handelskammer in Emden erfolgreich abgeschlossen.
Die frisch gebackenen Bankkaufleute sind:

Katharina Bontjer, Aurich-Haxtum
Kerstin Flick, Friedeburg-Wiesedermeer
Ilka Frey, Aurich-Schirum
Tobias Goudschaal, Hollen
Inka Heuermann, Aurich-Sandhorst
Alke Kruse, Spetzerfehn
Helke Löschen, Friedeburg
Lena Schoone, Wiesmoor
Stefan Weber, Wiesmoor

Projekterfolg Crowdfunding

Aurich, 14. Januar 2017

Die Abteilung Baseball vom MTV Aurich von 1862 e.V. (MTV Aurich) kann dank Unterstützung durch die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) eine Ballwurfmaschine anschaffen. „Der MTV Aurich hat bereits seit 2006 eine eigene Baseballmannschaft. Seitdem konnten schon diverse Erfolge verbucht werden. 2015 wurde das Team zum Beispiel in der "IBL" Liga Meister und um den Erfolg noch weiter auszubauen, möchten wir vor allem das Schlagtraining verbessern. Hierfür soll die Ballwurfmaschine angeschafft werden“, berichtet Kevin Heyd, Trainer der Baseballer. Für das Projekt konnten insgesamt 790 Euro gesammelt werden. Die Summe setzt sich zusammen aus den Spenden der 28 Unterstützer sowie dem Co-Funding der RVB in Höhe von 100 Euro.  

Aus Angst vor Dieben: Schließfächer sind weiter gefragt

Die Zahl der Anfragen nach Schließfächern hat über einen längeren Zeitraum kontinuierlich zugenommen. ,,Wenn wieder einmal Meldungen über Einbrüche die Runde machen, steigt bei uns die Nachfrage‘‘, so André Kasten, Vorstandsmitglied der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB). Die RVB verfügt über insgesamt 1.500 Schließfächer, die auf ihre Standorte im Geschäftsgebiet verteilt sind. Angeboten werden Schließfächer von 30 x 5 cm bis zu 60 x 50 cm. Rund 85 Prozent der Schließfächer sind bereits belegt. Dass die sichere Verwahrung persönlicher Wertgegenstände immer mehr an Bedeutung zunimmt betonten auch die Polizeiinspektion Aurich/Wittmund und die Polizeiinspektion Leer/Emden in Vorträgen, die sie auf Einladung der RVB zum Thema ,,Einbruchschutz im Haus und Sicherheit im Alltag‘‘ hielten.

Nizaqete Bislimi liest beim Jahresauftakt der RVB

Wiesmoor, 03. Januar 2017

Rund 80 Gäste sind der Einladung der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) zum diesjährigen Neujahrsempfang am 03. Januar 2017 gefolgt, auf dem Nizaqete Bislimi ihr Buch ,,Durch die Wand'' vorstellte. Bislimi berichtete in ihrem Vortrag über ihre Flucht vor dem Kosovo-Krieg nach Deutschland, ihre Ängste und ihre ersten Jahre in Deutschland. Dabei schilderte sie eindrucksvoll unter welchen Bedingungen sie und ihre Familie flüchten mussten und mit welchen Herausforderungen sie konfrontiert waren. Heute ist Nizaqete Bislimi Rechtsanwältin für Migrationsrecht und setzt sich für die Belange von Flüchtlingen ein. Zudem ist sie Vorsitzende des Bundes Roma Verbandes, der sich für die in Deutschland lebenden Roma engagiert. Der Neujahrsempfang wurde musikalisch von Richetta Manager, Gospel- und Soulsängerin, und ihren Begleitern Miro Birkner und Roland Legantke begleitet.

RVB hebt Krawattenpflicht testweise auf

Januar 2017

Die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) lockert für die Monate Januar und Februar ihre Bekleidungsvorschriften in Aurich, Wallinghausen, Schirum, Holtrop, Großefehn und Wiesmoor. Dies beinhaltet auch die Krawattenpflicht der Herren. Darüber hinaus können die Mitarbeiter der RVB zum Beispiel statt Anzughose eine legere und hochwertige Jeans oder dunkle Hose tragen. Während der Testphase werden Reaktionen und Meinungen von Kunden und Mitarbeitern gesammelt, um zu entscheiden, ob die Lockerung für die Bank dauerhaft infrage kommt.

Erfolgreiche Weiterbildung in der RVB

Dezember 2016

Andrea Pflüger, Immobilienfinanzierungsberaterin im Kundenzentrum Remels in der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB), hat im Dezember 2016 an der Wirtschaftsakademie in Bad Harzburg die Prüfung zum Harzburg-Diplom erfolgreich abgeschlossen und den Abschluss "Management-Referentin" erworben.

Prokura erteilt

Dezember 2016

Die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) hat ihre Führungskräfte Timo Buß und Jörg Rosenberg mit Wirkung vom 09.12.2016 zu Prokuristen ernannt. Timo Buß leitet in der RVB den Bereich Immobilienfinanzierung und Jörg Rosenberg ist Bereichsleiter der Internen Revision.

Name für betriebliche Kinderbetreuung steht fest

Aurich, 13. Dezember 2016

„FrechDAXe“ – so heißt die betriebliche Kinderbetreuung der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) in Aurich, die zu Beginn des Jahres 2018 eröffnet und in Form einer Großtagespflegestelle betrieben werden soll. Die RVB beabsichtigt, wie bereits berichtet, in diesem Bereich eine Zusammenarbeit mit dem Familienservice Weser-Ems e.V., die im Weser-Ems-Gebiet bereits zwölf vergleichbare Einrichtungen seit Jahren erfolgreich betreiben, unter anderem in Kooperation mit der ZGO in Leer oder in Kooperation mit Trauco in Großefehn.

RVB-Weihnachtskonzert war ein voller Erfolg

Aurich, 11. Dezember 2016

Am 11.12.2016 fand das diesjährige Weihnachtskonzert der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) in der Stadthalle Aurich statt. Mit dabei waren die Band True Colors, der Chor der Realschule Aurich und die Bläserklasse der IGS Aurich-West. Zudem präsentierte in diesem Jahr die amerikanische Gospel- und Soul-Sängerin Richetta Manager mit ihren Begleitern Miro Birkner und Roland Legantke einige Stücke. Mehr als 350 Zuschauerinnen und Zuschauer freuten sich am dritten Advent über ein vielseitiges Programm.

Kinder schmücken Filialen der RVB

Dezember 2016

In den letzten Wochen haben Kinder aus verschiedenen Kindergärten die Filialen und Kundenzentren der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) weihnachtlich geschmückt. Dabei brachten die Kinder ihre im Kindergarten selbstgebastelte Dekoration mit und verschönerten damit die Weihnachtsbäume vor Ort. Im Anschluss an das Schmücken gab es für die Kleinen jeweils noch eine Bankführung, bei der sie unter anderem den Tresor besichtigen durften. Als Dankeschön gab es von der RVB eine kleine Weihnachtsüberraschung.

Die Bilder zeigen den Besuch der Kindergärten in verschiedenen Filialen und Kundenzentren der RVB. Weitere Bilder finden Sie auf der Facebook-Seite der RVB.

Luftwaffenmusikkorps gibt Adventskonzert in der Lambertikirche

Aurich, Dezember 2016

Am Montag, den 12.12.2016, gibt das Luftwaffenmusikkorps 3 aus Münster ab 20 Uhr in der Lambertikirche in Aurich wieder ein Adventskonzert. Dieses Konzert findet bereits zum 16. Mal statt. Der Eintritt ist frei, es wird stattdessen um Spenden gebeten. Die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) unterstützt die Adventsaktion zum elften Mal und stockt den gespendeten Betrag auf. Dieses Jahr soll der Gesamterlös gedrittelt werden. Ein Drittel erhält die Lamberti-Gemeinde als Zuschuss für einen Fahrstuhl am Gemeindehaus. Ein weiteres Drittel bekommt die Stiftung Karin Vorberg e.V., die den Aufbau eines Lehrhofes, die Ausbildung von Praktikanten und zinslose Darlehen für Bauern zur Entwicklung ihrer Höfe in der indischen Gemeinde Govindpur finanziert. Der dritte Spendenempfänger ist der Kreisverband Ostfriesland der überkonfessionell-christlichen Jugendbewegung „Entschieden für Christus“, der mit dem Geld zum Beispiel Freizeiten für sozial schwächere Kinder und Jugendliche finanzieren kann.

Das Foto zeigt Pastor Peter Schröder-Ellies, den stellvertretenden Bürgermeister Hinrich Röben, RVB-Bereichsleiterin Öffentlichkeitsarbeit Janina Habben und den RVB-Vorstandsvorsitzenden Johann Kramer.

Diplomierte Bankbetriebswirtin Management

Remels, November 2016

Sandra Bacher, Sachbearbeiterin in der Abteilung Organisation der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB), hat das Genossenschaftliche Bankführungsseminar (GBF) an der Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG) in Montabaur erfolgreich abgeschlossen. Sie hat mit dieser Management-Ausbildung den Titel ,,Diplomierte Bankbetriebswirtin Management‘‘ erworben. Die zentrale Zielsetzung des GBF ist es, Führungskräfte für die Steuerung der komplexen Abläufe einer Genossenschaftsbank ganzheitlich zu qualifizieren, um die Handlungskompetenz zu verbessern.

Polizei hält Vorträge in der RVB

Aurich/Remels/Wittmund, November 2016

Vortrag in Wittmund
Vortrag in Wittmund

Die Polizeiinspektion Aurich/Wittmund und die Polizeiinspektion Leer/Emden hielten auf Einladung der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) Vorträge zum Thema „Einbruchschutz im Haus und Sicherheit im Alltag“, welches gerade in der dunklen Jahreszeit für alle ein wichtiges Thema darstellt.
Die Vorträge wurden am 22.11.2016 im PIN* in Aurich, am 24.11.2016 in der RVB in Remels und am 29.11.2016 in der RVB in Wittmund angeboten. Es wurden unter anderem allgemeine Hinweise zu sicherheitsbewusstem Verhalten und mechanischen Sicherungen an Fenstern und Türen gegeben. Darüber hinaus wurde Sicherheit im Alltag und bei Abwesenheit thematisiert.

Scheckübergaben Regionalfonds und RVB-Bürgerstiftung

September-November 2016

Dank finanzieller Unterstützung aus dem Regionalfonds der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) und der RVB-Bürgerstiftung können Vereine in der Region ihre Projekte realisieren. Mit dem Regionalfonds unterstützen die RVB sowie ihre Mitglieder gemeinnützige Projekte vor Ort wie zum Beispiel soziale Projekte, Kunst- und Kulturprojekte sowie ausgewählte Vereinsprojekte. Mit der RVB-Bürgerstiftung Ostfriesland werden Projekte gefördert, die kulturelle, soziale, bildungspolitische sowie gemeinnützige Zwecke unterstützen
 
- Für die Jugendabteilung der Feuerwehr Ostgroßefehn kann mit einer Unterstützung in Höhe von 1.000 Euro ein neues Zeltdach angeschafft werden. Das alte Dach war zuletzt beschädigt und es regnete bei den Teilnahmen an den Jugendfeuerwehrzeltlagern durch das Dach hindurch.
- Makerspace e.V. ist ein Bastelverein, der Technik entwickelt und mit alten und jungen Leuten neue Dinge entwickelt. Mit einer Unterstützung in Höhe von 1.000 Euro von der RVB konnte der Verein eine virtuelle VR-Kamera anschaffen.
- Mit einer Spende von 2.500 Euro können der Förderverein des TSV Holtrop e.V. und der TSV Holtrop von 1962 e.V. Stühle, Tische und eine Küche für den neuen Mehrzweckraum anschaffen.
- Für die Jugendfeuerwehr Ardorf können mit einer Spende in Höhe von 2.500 Euro neue Feldbetten für die bestehenden Mannschaftszelte angeschafft werden.  
- Mit einer Spende von 1.000 Euro konnte die Lebenshilfe Aurich e.V. eine neue Sitzgruppe anschaffen.
- Für das Flachbodenschiff „Mariechen“ der Traditionsgemeinschaft Mariechen e.V. konnte eine Reling zur Absturzsicherung von Kindern angeschafft werden. Die RVB hat die Anschaffung mit einer Spende von 1.000 Euro gefördert.
- Die Freiwillige Feuerwehr Schwerinsdorf konnte Dank finanzieller Unterstützung in Höhe von 550 Euro einen Beamer anschaffen, der für Ausbildungszwecke genutzt werden soll.
- Für das Stadtorchester Wiesmoor e.V. konnte Dank finanzieller Unterstützung von 1.300 Euro neue Orchesterbekleidung angeschafft werden.

Azubiausflug

Sande, 26. November 2016

In der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) machen die Auszubildenden regelmäßig gemeinsame Ausflüge mit der RVB-Ausbildungsleiterin Antke Jütting. Vor kurzem ging es zum Schlittschuhlaufen zur Eishalle nach Sande. Im Anschluss gab es noch ein gemeinsames Abendessen.
Auch einige der zukünftigen Auszubildenden, die im August 2017 bei der RVB ihre Ausbildung beginnen, waren schon mit dabei.

RVB setzt auf individuelle Gesundheitsförderung

Remels/Holtrop, 17. - 23. November

Geschäftsführer Bestwork UG Hans-Christian Wrede, RVB-Bereichsleiter Personal Eric Bootjer und Bereichsleiterin Öffentlichkeitsarbeit Janina Habben

Nach der Premiere in 2013 nehmen nun 80 MitarbeiterInnen der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) erneut das Angebot ihres Arbeitgebers wahr, eine freiwillige Präventionsanalyse ihrer körperlichen Gesundheit durchführen zu lassen. Dieses Angebot gab es für die RVB-Mitarbeiter erstmalig im Jahr 2013 an den Standorten Remels, Holtrop und Wittmund. Jetzt besteht die Möglichkeit für diejenigen, die in 2013 bereits teilgenommen hatten, die Präventionsanalyse zu wiederholen und Veränderungen zu reflektieren; diejenigen, die noch nicht teilgenommen hatten, bekommen die Chance, ihre körperliche Fitness erstmalig auf den Prüfstand zu stellen.

Zu diesen Zwecken hat die RVB das FitnessMobil der Firma Bestwork UG aus Leer für eine Woche direkt neben ihren Kundenzentren in Holtrop (17.-18.11.) und Remels (21.-23.11.) aufgestellt. Ziel der RVB ist es dabei, aussagekräftige Frühindikatoren für die betriebliche Gesundheit zu erhalten. Die aggregierten Ergebnisse des FitnessMobils 2016 werden mit denen aus 2013 verglichen, um Optimierungsmaßnahmen für den Fitness- und Gesundheitsstand des gesamten Unternehmens ableiten und Fortschritte feststellen zu können.

Weitere Informationen dazu lesen Sie in unserer Pressemitteilung.

Ehrenämter in der RVB - Plattdeutsche Geschichten

Filsum, 03. November 2016

Im Rahmen der Aktion "Ehrenämter in der RVB" stellt die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) Mitarbeiter vor die sich ehrenamtlich engagieren.
Dazu gehört ebenfalls die RVB-Mitarbeiterin Erika Meyer, die im Kunden-Service-Center arbeitet. Seit sieben Jahren liest Frau Meyer einmal im Monat den Kindern vom Kindergarten Tiddeltopp in Wiesmoor Geschichten auf Plattdeutsch vor.
"Mir ist es wichtig einen Teil dazu beizutragen, die plattdeutsche Sprache auch in Zukunft in Ostfriesland zu erhalten", berichtet Frau Meyer.

Erfolgreiche Weiterbildungen in der RVB

Ilka Gronewold, RVB-Mitarbeiterin, hat im Oktober 2016 ihr berufsbegleitendes Studium an der ADG Business School erfolgreich absolviert und trägt somit den Titel "Bachelor of Arts in Business Administration".
Das dreijährige Studium setzt sich zusammen aus einem Grundstudium (vier Semester) und einem persönlich gewählten Fokusstudium (zwei Semester), bei dem Frau Gronewold den Schwerpunkt "Management & Finance" gewählt hat.

Erfolgreiche Weiterbildungen in der RVB

Holtrop/Remels


Dritte Stufe des BankColleg erfolgreich beendet

Sven Safera, Mitarbeiter im Betriebsbereich (l.), Stephan Henninga, Vermögensberater im Kundenzentrum Holtrop (Bildmitte), und Klaas Lemke, Sachbearbeiter in der Abteilung Sanierung (r.), haben am 19. Oktober 2016 an der ADG in Montabaur die dritte Stufe des BankColleg abgeschlossen und den Abschluss "diplomierter Bankbetriebswirt BankCOLLEG" erworben.

Das drei Trimester dauernde berufsbegleitende Studium hat sich schwerpunktmäßig mit Managementthemen, strategischen Fragestellungen aus Markt, Vertrieb, Produktion und Gesamtbanksteuerung sowie dem Bankenaufsichtsrecht befasst.

Praktikanten in der RVB
Björn Klüver, Marketing-Abteilung
Björn Klüver, Marketing-Abteilung

Einige junge Menschen haben in den letzten Wochen bei der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) Einblicke in den Beruf des Bankkaufmanns bzw. der Bankkauffrau bekommen. Sie haben ein Praktikum bei der RVB absolviert und die Mitarbeiter in den verschiedensten Abteilungen tatkräftig unterstützt. Die Praktikanten haben hierbei die Funktionen und Arbeitsplätze in einer Bank kennengelernt, die vom Kassierer oder Servicemitarbeiter bis hin zum Baufinanzierungs-, Vermögens- oder Firmenkundenberater reichen. Die Bilder zeigen die Praktikanten bei ihren Aufgaben in den verschiedenen Abteilungen. Weitere Informationen und die Möglichkeit einer Bewerbung zum Praktikum bei der RVB finden Sie hier.

RVB unterwegs mit jungen Kunden

Aurich-Middels, 05. November 2016

Am Wochenende waren wieder fast 460 Kinder mit der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) unterwegs. Die RVB unternimmt in jedem Jahr jeweils eine Fahrt für 6-9-jährige und 10-13-jährige Kinder.

Die Fahrt mit den 6-9 Jährigen in das Carolinenhof-Kino in Aurich war bereits Anfang August. An diesem Wochenende durften dann die 10-13 Jährigen mit „auf Tour“. Dabei ging es mit insgesamt 9 Bussen in die Diskothek „Rahmann“ in Middels, wo die Kinder gemeinsam mit den 26 RVB-Betreuern einen aufregenden Nachmittag verbrachten. So konnten sie in der Disko zu den aktuellen Charts tanzen, die per Video übertragen wurden, außerdem ihre eigenen TOP 20-Charts wählen und als Highlight eine tolle Laser-Show erleben.

Das Bild zeigt die 10-13 Jährigen in der Diskothek.

Generationenberatung in Filsum

Filsum, 03. November 2016

Im St. Paulus Haus in Filsum haben zwei Mitarbeiter der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) zum Thema der Generationenberatung informiert. Die beiden Referenten Heinz-Artur Schnau (Bereichsleiter Vermögensmanagement) und Matthias Hoffmann (zertifizierter Generationenberater) haben den 15 Teilnehmern
des Männerkreises der ev. Kirche Filsum im Rahmen des Vortrages verschiedene Themen vorgestellt. Dabei ging es unter anderem um die Bereiche der Absicherung, Liquiditäts- und Vorsorgeplanung sowie Nachfolgeplanung. Außerdem wurde auf die Themen der Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung eingegangen.

Ehrenämter in der RVB - Jugendfußballtrainer

Viele der Mitarbeiter in der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) engagieren sich ehrenamtlich in der Region und somit auch für die Region. Dazu gehören auch die Jugendfußballtrainer.
Die E2-Jugend des VfB Uplengen wird u.a. von Günter Weihe trainiert (links im Bild), in der RVB ist er Firmenkundenberater in Remels. Die E2-Jugend des VfL Fortuna Veenhusen wird u.a. von Andreas Heine (rechts) trainiert. Herr Heine ist ebenfalls Firmenkundenberater in Wittmund.
Der Auszubildende Jens Dorenbusch (Mitte) trainiert die D-Junioren der SG Weene/Timmel und pfeift als Schiedsrichter sowohl die Spiele im Jugendbereich als auch die Spiele im Herrenbereich bis zur Ostfrieslandklasse A. Christian Stüven (zweiter von rechts), Serviceberater in Aurich,  trainiert die D1-Jugend des TuS Westerende. Die E1-Jugend des FTC Hollen wird u.a. von der RVB-Kundenberaterin in Hollen, Christin Heibült, trainiert. Durch dieses Engagement können die Nachwuchsfußballer an einem wöchentlichen Training, an den Punktspielen während der Saison und an Turnieren teilnehmen.

Auszubildende erleben Arbeitswoche der besonderen Art

Die Auszubildenden des 2. Ausbildungsjahres in der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) haben eine Arbeitswoche der anderen Art hinter sich. Vom 10.-14.10.2016 haben die 11 jungen Menschen ein einwöchiges Praktikum bei den Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) absolviert.
RVB-Ausbildungsleiterin Antke Jütting berichtet: "Ziel des Praktikums ist es die Schlüsselkompetenzen wie Einfühlungsvermögen und Teamfähigkeit zu stärken. Deswegen haben unsere Azubis eng mit den Beschäftigten zusammengearbeitet."  

Das Bild zeigt die Auszubildenden der RVB mit Jochen Schmidt  (Bildungsbeauftragter der WfbM), Jörg-Detlef Gauger (Geschäftsführer der WfbM), Johann Kramer (RVB-Vorstandsvorsitzender) und Antke Jütting (RVB-Ausbildungsleiterin).  

Internetführerschein 60+ in der RVB

Aurich, 07. Oktober 2016

Die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) hat letzte Woche sogenannte "Internetführerscheine 60+" vergeben. Im PIN*, der Erlebnis- und Genussfiliale der RVB in Aurich, wurden den Teilnehmern in kleiner Runde wichtige Kenntnisse im Umgang mit dem Internet vermittelt.

Die Internetschulungen wurden von den RVB-Mitarbeiterinnen Sarah Schoon, Lea Cordes, Sandra Rolfs und Heike Janßen durchgeführt. Themen hierbei waren unter anderem "Grundkenntnisse des Internets", "Hilfreiche Internetseiten im Alltag", "Grundlagen des Online-Bankings" und "Gefahren des Internets". Für das leibliche Wohl der Teilnehmer war ebenfalls gesorgt. Das Bild zeigt die RVB-Mitarbeiterinnen mit den Teilnehmern der Veranstaltung.

Neue Auszubildende

04. Oktober 2016

Auszubildende Wiebke Rah

Am 04. Oktober 2016 beginnt Wiebke Rah aus Hesel in der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) ebenfalls ihre Ausbildung zur Bankkauffrau. Sie ist nun neben neun weiteren jungen Menschen eine Auszubildende aus dem 1. Ausbildungsjahr. Für den Ausbildungsbeginn zum  01.08.2017 sind in der RVB noch Ausbildungsplätze vorhanden. Die Bewerbung ist möglich unter: www.meine-rvb.de/karriere

RVB plant eigene betriebliche Kinderbetreuung

Aurich, 29. September 2016

Die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) macht im Bereich „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ einen zukunftsweisenden Schritt: Sie plant eine eigene betriebliche Kinderbetreuung in der Auricher Innenstadt, die zu Beginn des Jahres 2018 eröffnet werden soll.

Die RVB beabsichtigt in diesem Bereich eine Zusammenarbeit mit dem Familienservice Weser-Ems e.V., die im Weser-Ems-Gebiet bereits zwölf vergleichbare Einrichtungen seit Jahren erfolgreich betreiben, unter anderem in Kooperation mit der ZGO in Leer oder in Kooperation mit Trauco in Großefehn.

Weitere Informationen dazu lesen Sie in unserer Pressemitteilung.  

Wanderausstellung "Kinderwelten" in der RVB

Wiesmoor, 26. September - 14. Oktober 2016

Claudia Lambertus von PLAN und RVB-Regionaldirektor Thomas Manott

Passend zum aktuell stattgefundenen Weltkindertag am 20. September zeigt die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) in Wiesmoor  vom 26. September bis zum 14. Oktober 2016 die kleine Wanderausstellung "Kinderwelten" vom Kinderhilfswerk PLAN.

Die Wanderausstellung „Kinderwelten“ zeigt Bilder und Zeichnungen von Mädchen und Jungen aus Afrika, Asien und Lateinamerika, die Eindrücke aus ihren Familien und ihrem Alltag festgehalten haben. Die Besucher der Ausstellung erhalten einen besonderen Einblick und können so Vergleiche zwischen dem eigenen Leben und dem Alltag in fernen Regionen ziehen. „Wir möchten mit der Ausstellung „Kinderwelten“ auf die Situation von Mädchen und Jungen in Entwicklungsländern aufmerksam machen und uns für Kinderrechte einsetzen“, berichtet RVB-Regionaldirektor Thomas Manott.

Alle jungen Besucher - selbstverständlich auch Erwachsene – haben während der Ausstellung die Möglichkeit, ihre Wünsche für eine schöne Kinderwelt in ein paar Worten aufzuschreiben und  bildhaft darzustellen und bis zum 14. Oktober 2016 am Schalter in der RVB in Wiesmoor abzugeben. Solange der Vorrat reicht, gibt es dann bei Abgabe der Bilder Originalautogrammkarten von Mario Götze (selbst für PLAN aktiv) sowie knallgelbe Filzschlüsselanhänger mit der Aufschrift "Kinder brauchen Fans".  Für Mädchen gibt es auf Wunsch die Schlüsselanhänger in pink "Weil ich ein Mädchen bin" passend zum Weltmädchentag am 11. Oktober.

„Wir planen, die von den Besuchern abgegebenen Wünsche als "Wiesmoorer Kinderwelt" im Rahmen einer kleinen anschließenden Ausstellung zu präsentieren“, ergänzt RVB-Regionaldirektor Thomas Manott.

Autorenlesung in der RVB in Remels

Remels, 26. September 2016

Am 26. September fand  in der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) in Remels eine Autorenlesung mit Tara Stella Deetjen statt. Vor rund 125 Gästen hat sie aus ihrem ersten Buch „Unberührbar – Mein Leben unter den Bettlern in Benares“ vorgelesen. Dabei ging es um die ständigen Herausforderungen und Gefahren sowie die ersten Erfolge beim Kampf gegen Lepra und Armut in Benares, Indien. "Beeindruckend war nicht nur die Lesung als solche, sondern auch die Beschreibung ihres Lebens in Indien", berichtet RVB-Mitarbeiter Manfred Gerjets.

Inzwischen ist Deetjen seit mehr als 20 Jahren in Indien und seit 2007 auch in Nepal aktiv. So hat sie zum Beispiel 1996 die erste Straßenklinik in Benares eröffnet und gleichzeitig in Deutschland die Hilfsorganisation „Back to Life e.V.“ gegründet, um die Verbesserung der Lebensumstände von notleidenden und schwer benachteiligten Menschen zu fördern. Inzwischen führt "Back to life" zahlreiche Projekte in Indien und Nepal durch und erreicht damit bis zu 45.000 Menschen. 2006 wurde Deetjen von Michail Gorbatschow mit dem "Women´s World Award of hope" ausgezeichnet.

Im Anschluss an die Lesung stand Deetjen noch für Autogramme, Smalltalk und Fotos zur Verfügung.

„Schlafmünzen“ wecken

D-Mark-Bestände kostenlos umtauschen

Mehr als vierzehn Jahre ist es inzwischen her, dass der Euro als gesetzliches Zahlungsmittel eingeführt wurde. Denoch sind nach Angaben der Deutschen Bundesbank immer noch 12,76 Milliarden D-Mark im Umlauf. „Auch bei uns kommen regelmäßig Kunden, die noch alte D-Mark-Bestände zu
Hause entdeckt haben“, berichtet RVB-Vorstand André Kasten. Die Beträge schwanken dabei sehr stark - von 3,50 DM, die in einer alten Jacke wiedergefunden wurden bis hin zu großen Ersparnissen, die in einer Schatulle vergessen worden waren. Ein Umtausch der D-Mark ist bei der Deutschen Bundesbank möglich, wird bei kleinen Beträgen aufgrund das damit verbundenen hohen Aufwandes bzw. der damit verbundenen Kosten, zum Beispiel für Porto, jedoch selten  vorgenommen. „Wir möchten unsere Kunden dazu aufrufen, ihre alten D-Mark-Bestände bei uns  abzugeben. Wir bieten ihnen an, ihre „Schlafmünzen und -scheine“ kostenfrei bis zum 30. September 2016 bei uns einzutauschen“, erklärt Kasten. Der Kurs von 2002 gilt dabei noch immer: Ein Euro entspricht 1,95583 DM

Regionalfonds, Bürgerstiftung und Crowdfunding

Dank finanzieller Unterstützung durch die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) konnten in letzter Zeit verschiedene Vereine und Institutionen ihre Projekte realisieren:

- Der Turn- und Sportverein Reepsholt e.V. konnte sich mit 350 Euro aus dem Regionalfonds eine neue Rutsche für seine Turnhalle anschaffen
- Der Förderkreis der Grundschule Upstalsboom e.V. erhielt 1.000 Euro aus dem Regionalfonds für einen "Rundtisch mit Bänken um einen Baum"
- Der RV Südgeorgsfehn von 1995 e.V. hat einen Zuschuss in Höhe von 450 Euro für Trainingszubehör für Ponyspiele und Springunterricht erhalten
- Der Radfahrverein Wallinghausen e.V. konnte sich  mit einer Unterstützung von 500 Euro ein neues Vereinskunstrad anschaffen
- Der FTC Hollen konnte sich Pokale und Medaillen für den Staffeltag der G-Jugend im Rahmen der Hollener Sportwoche vom 18. – 21.08.2016  anschaffen. Die RVB hat die Anschaffung mit einer Spende von 250 Euro aus ihrem Regionalfonds gefördert. Auf der Sportwoche hat die RVB außerdem Cocktails an einem Stand zubereitet und den Erlös in Höhe von 200 Euro an den Förderverein Verlässliche Grundschule/Kinderkarten Hollen e.V. gespendet
- Der Heimat- und Verkehrsverein Leerhafe-Hovel konnte sich mit einem Zuschuss in Höhe von 1.000 Euro aus dem Regionalfonds der RVB eine neue Sitzgruppe für Radfahrer und Fußgänger anschaffen
- Die Ev.- luth. Johanneskirchengemeinde Wiesens kann sich über eine neue Lautsprecheranlage freuen. Finanziert wurde diese durch ein Crowdfunding-Projekt (2.223 Euro) und durch eine Unterstützung aus der RVB-Bürgerstiftung (2.500 Euro)

FIFA-Turnier im PIN*

Aurich, 10. September 2016

Am Wochenende war das FIFA-Turnier "RVB-Cup 2016" im PIN*, der Erlebnis-und Genussfiliale der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB). Gewonnen hat nach einer Gruppenphase und einer K.O.-Phase Gero Lienemann. Den zweiten Platz belegte Tim Müller und den dritten Platz belegte Eike Janssen. Insgesamt sind 28 Teilnehmer bei dem Turnier gegeneinander angetreten.

17.175 Euro für Vereine in der Region
Scheckübergabe Crowdfunding

Die nächsten fünf Projekte auf der Crowdfunding-Plattform der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) sind erfolgreich beendet:

1. Das Projekt „Eurythmiebühnenausstattung“ vom Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Aurich e.V. Die Projektsumme lag bei 4.500 Euro, gespendet wurden 4.780 Euro.

2. Das Projekt „Gattersäge Horsten“ vom Verein zur Förderung der Heimatkunde und Heimatpflege e.V. Der Förderverein Horsten kann sich über eine Summe von 3.371 Euro freuen.

3. „Gesundes Raumklima im Schützenhaus Extum“ wurde vom Schützenverein Extum e.V. von 1956 ins Leben gerufen. Dieses Projekt war ebenfalls erfolgreich mit einer Summe von 2.550 Euro.

4. „Neue Stühle für Akelsbarger Vereine“, so lautet der Projektname vom Boßelverein "He löpt noch" Akelsbarg, von der Dorfgemeinschaft Akelsbarg und von der Ortsfeuerwehr Akelsbarg-Felde-Wrisse. Die ursprünglich gesetzte Projektsumme von 1.000 Euro wurde weit übertroffen, so wurden insgesamt Spenden in Höhe von 3.210 Euro gesammelt.

5. Der Sportverein Werdum e.V. konnte mit dem Projekt „Sportler helfen Menschen, die in Not geraten sind“ 3.264 Euro für verschiedene Krebshilfe-Organisationen und Selbsthilfegruppen sammeln.

Insgesamt ist eine Spendensumme von 17.175 Euro zusammengekommen.

Alle Vereine konnten somit Dank finanzieller Unterstützung durch die zahlreichen Spender und die Zuwendungen der RVB ihre geplanten Projekte realisieren. Weitere Informationen finden Sie auf der Crowdfunding-Plattform der RVB.

Ehrenämter in der RVB - LEO-Club Wiesmoor

Wiesmoor, 08. September 2016

Viele der Mitarbeiter in der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) engagieren sich ehrenamtlich in der Region und somit auch für die Region.
Im Rahmen einer Aktion möchte die RVB nach und nach die verschiedenen Ehrenämter ihrer Mitarbeiter vorstellen. Nach den ehrenamtlichen Feuerwehrmännern aus der RVB folgen nun die LEO-Club-Mitglieder.

 Derzeit sind vier RVB-Mitarbeiter im LEO-Club Wiesmoor aktiv. Der LEO-Club Wiesmoor ist ein Service-Club für junge Menschen im Alter zwischen 16 und 30 Jahren. Die jungen Mitglieder haben es sich zur Aufgabe gemacht, sich ehrenamtlich zu engagieren und "Activities" zu organisieren. Mit den Erlösen aus den jeweiligen "Acitivities", wie z.B.  Kinderschminken auf den Wiesmoorer Festen, Plätzchen verkaufen auf dem Wiesmoorer Weihnachtsmarkt oder Cocktails verkaufen auf dem Dämmershoppen beim Blütenfest, werden Vereine zur Förderung der Kinder- und Jugendarbeit in der Region unterstützt. Weitere Informationen zum LEO-Club gibt es auf deren Facebookseite: https://www.facebook.com/LeoClubWiesmoor/?fref=ts

Das Bild zeigt die RVB-Mitarbeiter und ehrenamtliche LEO-Club-Mitglieder Jann Aden, Lena Schoone, Annika Fossenberger und Stefan Weber.

RVB jetzt auch per WhatsApp erreichbar

September 2016

Ab sofort ist die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) nicht nur telefonisch, per Mail oder in der Filiale erreichbar, sondern kann auch per WhatsApp kontaktiert werden.
Dort können allgemeine Fragen zur RVB oder zu Produkten der RVB gestellt werden. Außerdem sind Terminvereinbarungen möglich. Um den Datenschutz und das Bankgeheimnis zu wahren, wird die RVB keine personenbezogenen oder banktechnischen Daten über WhatsApp kommunizieren bzw. weitergeben. Um der RVB per WhatsApp eine Nachricht zu senden muss lediglich die folgende Handynummer in den Kontakten abgespeichert werden: 0152 536 80800

Weitere Informationen finden Sie hier.

Blütenfest in Wiesmoor

Wiesmoor, 01. - 05. September 2016

Vom 01. - 05. September 2016 war das 65. Blütenfest in der Blumenstadt Wiesmoor. Die an der Hauptstraße anliegenden Geschäfte und Unternehmen steckten wie in jedem Jahr ihre eigenen Blütengestelle.

Auch das Kundenzentrum der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) in Wiesmoor hat sich wieder daran beteiligt und das Logo der RVB mit Blüten verziert. Am Samstag war das traditionelle Dämmershoppen beim Stadion in Wiesmoor, wo die Auszubildenden der RVB auch in diesem Jahr den Kassendienst übernommen haben. Mit dem diesjährigen Blütenfest geht auch die Amtszeit der RVB-Mitarbeiterin Sarah Schoon als Blütenprinzessin zu Ende.

Auricher Marktplatz wird zum Spielplatz

Aurich, 01. September 2016

Heute ist das 27. Kinderfest mitten in der Auricher Innenstadt, wo zahlreiche Vereine und Unternehmen ein abwechslungsreiches Programm für Kinder und ihre Familien auf die Beine stellen. Auch die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) hat etwas zum Programm beigetragen. Die RVB hat für die Kinder einen Riesen-Jengaturm aufgebaut, außerdem ein Glücksrad und einen Schminkstand.

RVB-Regionaldirektorin Daniela Jungenkrüger berichtet: "Das Kinderfest ist auch in diesem Jahr wieder ein besonderes Highlight. Alle Kinder haben viel Spaß und wir freuen uns über die vielen jungen Besucher."

Scheckübergaben Regionalfonds
Scheckübergabe Schützenverein Altes Amt Stickhausen e.V.

Dank finanzieller Unterstützung aus dem Regionalfonds der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) können der Schützenverein Altes Amt Stickhausen e.V., der Ortsrat Holtrop, der Boßelverein KBV Free-weg Abickhafe-Dose und der SV Hinrichsfehn e.V. ihre  Projekte realisieren. Mit dem Regionalfonds unterstützen die RVB sowie ihre Mitglieder gemeinnützige Projekte vor Ort wie zum Beispiel soziale Projekte, Kunst- und Kulturprojekte sowie ausgewählte Vereinsprojekte.

Der Schützenverein Altes Amt Stickhausen e.V. hat für die Einrichtung einer Bogensportabteilung und die dazugehörige Anschaffung von Sportgeräten eine Spende in Höhe von 1.000 Euro erhalten.
Der Ortsrat Holtrop konnte mit einer Unterstützung in Höhe von 2.000 Euro eine Schaukel zur weiteren Gestaltung des Dorfplatzes anschaffen.
Der Boßelverein KBV Free-weg Abickhafe-Dose hat eine Spende in Höhe von 2.500 Euro bekommen, die die Errichtung einer Skulptur eines drei Meter großen Boßlers beim Abwurf unter anderem erst ermöglicht hat und der SV Hinrichsfehn konnte sich mit einer Unterstützung von 2.000 Euro eine neue Ballfangzaunanlage hinter den Toren einrichten.

RVB sportlich unterwegs
Der Bausparfuchs beim RVB Jümmelauf

Die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) war in der letzten Zeit bei mehreren Läufen mit einem RVB-Laufteam sportlich aktiv.
Am 29. Juli nahm die RVB am 12. RVB Jümmelauf teil. Auch der Bausparfuchs war dort mit dabei und hat die Läufer mit Traubenzucker versorgt. Ebenfalls war die RVB beim 6. Esenser Sparkassenlauf am 05. August sowie beim 10. Münkeboer Festtagelauf am 27. August mit einem Laufteam vertreten.

RVB Jümmelauf

Esenser Sparkassenlauf

Münkeboer Festtagelauf

Mitarbeiterfinanzberaterinnen

Die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) hat für zwei Kolleginnen ein neues Aufgabengebiet geschaffen. Ab Anfang August sind Imke Buß und Kathrin Coordes offiziell die Mitarbeiterfinanzberaterinnen und somit für die Mitarbeiter und deren Ehepartnern und Kindern Ansprechpartner in allen Finanzangelegenheiten.

Über 240 Jahre in der RVB

18. August 2016

12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) hatten im Jahr 2016 ein Betriebsjubiläum mit insgesamt über 240 Jahren. Die RVB gratuliert dazu sehr herzlich.

* Sebastian Kroon (10 Jahre)
* Antje Adden (10 Jahre)
* Monja Klein (10 Jahre)
* Sven Safera (10 Jahre)
* Fritz Gillerke (10 Jahre)
* Iris Taaken (25 Jahre)
* Anita Haesihus (25 Jahre)
* Reiner Janssen (25 Jahre)
* Irene Kopitzke (25 Jahre)
* Heidi Pals (25 Jahre)
* Kea Rebel (25 Jahre)
* Joachim Post (40 Jahre)


Auf dem Bild sind die Jubilare zusammen mit den Vorständen der RVB zu sehen (Es fehlen Sebastian Kroon und Fritz Gillerke).

Filialtour der neuen Auszubildenden

12. August 2016

Letzten Freitag die die neuen Auszubildenden der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) mit einem Kleinbus quer durch das Geschäftsgebiet der RVB gereist. Sie konnten somit alle Filialen und Kundenzentren kennenlernen.

Nachwuchs in der RVB

01. August 2016

Anfang August haben neun junge Menschen ihre Ausbildung in der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) begonnen.
Die neuen Kollegen in der RVB sind:

*Jens Dorenbusch, Ihlow-Westersander
*Janek Janßen, Wiesmoor
*Sina Nella Janßen, Aurich
*Kim-Ina Kleihauer, Friedeburg
*Julia Röben, Uplengen-Nordgeorgsfehn
*Jessica Stock, Timmel
*Simone de Wall, Aurich
*Julia Weissig, Aurich
*Keven de Witte, Aurich-Popens

Neue Auszubildende in der RVB
VR-Primax-Fahrt mit fast 400 Kindern

Aurich, 03. August 2016

In dieser Woche war die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) wieder mit ihren 6- bis 9-jährigen Kunden unterwegs. Diesmal ging es ins Kino nach Aurich, wo die Kinder gemeinsam den Film "Pets" in 3D geguckt haben.



Erfolgreicher Abschluss

Zwei BA-Studenten der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB), Jann Aden und Jan Bokemeyer, haben ihr Studium erfolgreich abgeschlossen und tragen nun den Titel ,,Bachelor of Arts in Banking and Finance (B.A.)".
Herr Aden hat eine Stelle als Nachwuchsfirmenkundenberater angetreten. Herr Bokemeyer arbeitet zukünftig als Nachwuchsberater im Vermögensmanagement.


Auf dem Bild zu sehen sind die beiden Absolventen mit ihren Partnerinnen und RVB-Ausbildungsleiterin Antke Jütting (Mitte) bei ihrer Abschlussfeier.

Azubiausflug

Rastede, 10. Juli 2016

In der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) machen die Auszubildenden regelmäßig gemeinsame Ausflüge mit der Ausbildungsleiterin Antke Jütting. Vor kurzem ging es zum Kartfahren nach Rastede. Die Auszubildenden sind in zwei Gruppen, sowohl ein Qualifying, als auch ein Rennen gefahren. Im Anschluss gab es noch ein gemeinsames Abendessen. Auch einige der zukünftigen Auszubildenden, die im August bei der RVB anfangen, waren dabei. 

Ehrenämter in der RVB - Freiwillige Feuerwehr
Feuerwehrmänner in der RVB

Viele der Mitarbeiter in der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) engagieren sich ehrenamtlich in der Region und somit auch für die Region. Mit dieser Aktion möchte die RVB nun nach und nach die verschiedenen Ehrenämter vorstellen.

Beginnen wird die Reihe mit den ehrenamtlichen Feuerwehrmännern aus der RVB. Derzeit sind sechs RVB-Mitarbeiter in den verschiedenen Ortsfeuerwehren aktiv tätig. Neben dem eigenen aktiven Dienst gehört auch die Betreuung der Jugendfeuerwehr und die Unterstützung bei regionalen Veranstaltungen zu den ehrenamtlichen Tätigkeiten.

Das Bild zeigt (Es fehlt Jürgen Manott, Feuerwehr Werdum):

- Simon Becker, Feuerwehr Apen
- Mario Eilers, Feuerwehr Strackholt
- Gerrit Thiemann, Feuerwehr Wiesmoor
- Renke Oltmanns, Feuerwehr Leerhafe-Hovel
- Uwe Kuhlmann, Feuerwehr West-/Mittegroßefehn

Gewinner EM-Tippspiel der RVB
Gewinnübergabe in der RVB in Detern

Ralph Weis aus Detern hat beim EM-Tippspiel der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) den 1. Platz belegt und somit einen neuen Grill gewonnen. Auf dem Foto ist der Erstplatzierte mit der RVB-Kundenberaterin Silvana Deistler bei der Gewinnübergabe zu sehen.

Ferienpassaktion in der RVB

Uplengen-Remels, 12. Juli 2016

Spardosen bemalen in der RVB in Remels

Gestern war im Kundenzentrum Remels der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) eine Ferienpassaktion der Gemeinde Uplengen. Die RVB-Mitarbeiter Jann Tammen und Traute Trauernicht haben insgesamt 14 Kinder für zwei Stunden in der Bank betreut.

Zum Programm gehörte unter anderem eine ausführliche Bankbesichtigung. Dabei ging es auch in den Tresor, wo die Kinder zum Beispiel sehen konnten wie Kleingeld gezählt und rolliert wird.
Ein weiteres Highlight war das Bemalen von Spardosen. Jedes Kind durfte seine selbst bemalte Spardose im Anschluss mit nach Hause nehmen.

Brandalarm bei der RVB in Remels: Feuerwehrübung

Uplengen-Remels, 07. Juli 2016

Um 17:45 Uhr löste die Brandmeldeanlage in den Kellerräumen der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) einen Feueralarm aus. Die Feuerwehren aus Remels, Jübberde und Selverde wurden alamiert und waren nach wenigen Minuten vor Ort. Das Gebäude war zu dem Zeitpunkt bereits geräumt. Schnell stellte sich heraus, dass es sich um eine Übung handelte.

Der Einsatzleiter der Feuerwehr Remels wurde durch die Räumungshelfer der RVB darüber informiert, dass sich noch Personen im Kellergeschoss und im Dachgeschoss aufhalten. Außerdem wurde starke Rauchentwicklung im Keller gemeldet. Für die Feuerwehr galt es die Personen zu retten und das Feuer im Keller zu löschen. Sowohl die Einsatzübung der Feuerwehren als auch die Räumungsübung der RVB verliefen nahezu reibungslos.

Bei den Personen im Keller handelte es sich um zwei Rettungspuppen, die zum ersten Mal zum Einsatz kamen. Die Rettungspuppen konnten dank finanzieller Untersützung in Höhe von 550 Euro aus dem Regionalfonds der RVB angeschafft werden. „Durch den Einsatz der Rettungspuppen können wir realitätsnah Rettungen von verunglückten Personen trainieren“, berichtet Gemeindebrandmeister Egon Erdmann.

Das Foto zeigt RVB-Regionaldirektor Carl-Heinz Kloppenburg mit Gemeindebrandmeister Egon Erdmann und seinen Stellvertretern Erich Duin und Hartmut Veenhuis und den an der Übung beteiligten Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Remels, Jübberde und Selverde bei der symbolischen Scheckübergabe sowie einige Bilder von dem Einsatz.

Zuschuss für Theaterproduktion "Quade Foelke"

Wiesmoor, 08. Juli 2016

Dank finanzieller Unterstützung durch die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) kann die Niederdeutsche Bühne Wiesmoor e.V. ihr Freilichtschauspiel „Quade Foelke“ auf der Freilichtbühne in Wiesmoor präsentieren.

Die Niederdeutsche Bühne Wiesmoor e.V. begeistert schon seit mehr als 50 Jahren mit sowohl altbekannten als auch modernen Theaterstücken ihr Publikum. In diesem Sommer spielen sie "Quade Foelke". Das Freilichtschauspiel erzählt das Leben der Ostfriesin Foelke Kampana, die Häuptlingstochter von Strackholt und Hinte war.

 Die RVB hat die Theaterproduktion mit einer Spende von insgesamt 11.000 Euro aus der VR-Stiftung und ihrem Regionalfonds finanziell unterstützt. Die VR-Stiftung der Raiffeisen- und Volksbanken in Norddeutschland unterstützt  gemeinnützige Projekte, wie beispielsweise die Förderung von Kunst und Kultur, von Erziehung und Bildung, von Maßnahmen für hilfsbedürftige Menschen sowie von kulturellen und sozialen Vorhaben. Mit dem Regionalfonds  unterstützen die RVB sowie ihre Mitglieder gemeinnützige Projekte vor Ort wie zum Beispiel soziale Projekte, Kunst- und Kulturprojekte sowie ausgewählte Vereinsprojekte.

Positive Resonanz beim 6. RVB-Mittsommernachtslauf

Wiesmoor, 05. Juli 2016

Der 6. RVB-Mittsommernachtslauf in Wiesmoor war mit rund 550 Teilnehmern wieder ein voller Erfolg. Einheitlich blau gekleidet absolvierten die Teilnehmer ihre Runden um das beleuchtete Ottermeer. Eindrücke von dem Lauf sind in der Bildergalerie zu sehen:

Gelungener 12. Ihlower Fuchsienlauf

Ihlow, 01. Juli 2016

Vergangenen Freitag, am 01. Juli war der 12. Ihlower Fuchsienlauf und für die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) starteten insgesamt 11 Läufer auf den unterschiedlichen Strecken.

In der 4x1 km Team-Staffel liefen Stefan Weber, André Meise. Ilka Frey und Ardjuna Arndts, die sich als Team "RVB-Runners" über einen dritten Platz in der Mixed-Wertung freuen konnten.

An dem 5-km-Lauf nahmen André Meise, Ardjuna Arndts, Stefan Weber, Imke Buß, Thomas Klüver, Sarah Hinrichs, Heike Janßen und Lisa Hanken teil. Über die 10 km gingen Timo Buß und Melanie Kanning an den Start.

Die Bilder zeigen die RVB-Läufer kurz vor dem Start.

Erfolgreiche Abschlussprüfungen in der RVB

12 ehemalige Auszubildende der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) haben die Ausbildung zum  „Bankkaufmann/-frau“ vor der Industrie- und Handelskammer in Emden erfolgreich abgeschlossen.
Die frisch gebackenen Bankkaufleute sind (v.l.n.r. auf dem Foto abgebildet):

Lea-Maria Imandt, Aurich-Extum,
Marcel Sander, Wittmund-Asel,
Fenna Ubben, Holtrop ,
Lea Cordes, Wiesmoor,
Sarah Schoon, Großefehn,
Anke Leerhoff, Wittmund,
Svenja Hofdmann, Wittmund-Uttel,
Nadin Wilken, Friedeburg,
Christin Heibült, Uplengen-Stapel,
Jessica Kathe, Ihlow,
André Meise, Uplengen-Großoldendorf
Driton Rama, Aurich.

Die Berufsausbildung hat in der RVB einen hohen Stellenwert. Zum 1. August 2016 starten 9 junge Menschen mit einer Ausbildung zur Bankkauffrau/zum Bankkaufmann.

Siegerehrungen beim 46. Internationalen Jugendmalwettbewerb

22. Juni 2016

Der 46. Internationale Jugendmalwettbewerb "jugend creativ" der Raiffeisen- und Volksbanken ist erfolgreich beendet. In diesem Jahr ging es um das Thema:  "Fantastische Helden und echte Vorbilder: Wer inspiriert dich?". Der Wettbewerb motivierte allein im Bereich Weser-Ems fast 27.000 Schülerinnen und Schüler, sich in Bildern mit ihren persönlichen Träumen, Fantasie und Vorstellungen auseinander zu setzen.

In der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) wurden rund 2500 Bilder zur Bewertung eingereicht, dabei gab es in der RVB 22 erste Plätze. Alle Sieger hatten im nächsten Schritt nochmal die Chance auf Landesebene einen Preis zu gewinnen. Dabei haben auch drei Teilnehmerinnen von der RVB die fachkundige Jury überzeugt: Alina Susse aus Friedeburg hat in ihrer Altersgruppe den ersten Platz belegt (3./4. Klasse), Lena Klee aus Uplengen hat unter den 5. und 6. Klässlern den 2. Platz belegt undTjalda Goes aus Südbrookmerland hat in der Altersgruppe 7. – 9. Klasse den ersten Platz belegt. Im Rahmen einer Feierstunde wurden die Landessieger aus Weser-Ems in der Malschule der Kunsthalle Emden geehrt.  

Scheckübergaben Regionalfonds

Aurich/Wiesmoor/Wiesens, 20. Juni 2016

Dank finanzieller Unterstützung aus dem Regionalfonds der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) können der Auricher Kinderschutzbund, die Dorfgemeinschaft Mullberg e.V., der SC Dreizehn Eichen Wiesens e.V. und der Verein Sinnvoll Leben und Lernen e.V. ihre Projekte realisieren. Mit dem Regionalfonds unterstützen die RVB sowie ihre Mitglieder gemeinnützige Projekte vor Ort wie zum Beispiel soziale Projekte, Kunst- und Kulturprojekte sowie ausgewählte Vereinsprojekte.


Der Auricher Kinderschutzbund hat für die Lesenester eine Spende in Höhe von 1.000 Euro erhalten. Grundschulkinder, die unter einer Lese- und Schreibschwäche leiden, können dort das sichere Lesen und Schreiben erlernen und außerdem ihre sozialen Kompetenzen stärken.
Die Dorfgemeinschaft Mullberg e.V. hat die Weltmeisterschaft im Sensenmähen für Mannschaften und Einzelmäher mit Unterstützung der RVB in Höhe von 1.500 Euro ausrichten können.
Der SC Dreizehn Eichen Wiesens e.V. hat 1.000 Euro als Zuschuss zur Anschaffung von Jugendbällen und Jugendtoren erhalten und der Verein Sinnvoll Leben und Lernen e.V. konnte sich mit einer Unterstützung der RVB in Höhe von 500 Euro im Rahmen des Naturprojektes "NELE - Natur erleben und Lebendigkeit erfahren" für Grundschulkinder ein Tipi-Zelt und das dazugehörige Zubehör anschaffen.

22. Werdumer Kleinfeld-Turnier

Werdum, 19. Juni 2016

RVB-Team beim Turnier

Am Wochenende fand zum 22. Mal das Kleinfeld-Fußballturnier zu Gunster der Deutschen Krebshilfe in Werdum statt. Bereits zum 18. Mal war die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) wieder mit einem RVB-Team dabei. Ausgerichtet wird das Fußballturnier vom Sportverein Werdum e.V., der in diesem Zusammenhang außerdem Spenden über die Crowdfunding-Plattform der RVB sammelt. Hier kann auch im Nachgang des Turniers noch gespendet werden um damit die Deutsche Krebshilfe zu untersützen: https://meine-rvb.viele-schaffen-mehr.de/krebshilfe

Azubi-Filiale in Wiesmoor voller Erfolg

Wiesmoor 13.06.2016 - 17.06.2016

Azubis der RVB mit dem Königshaus aus Wiesmoor

Vom 13.06.2016 - 17.06.2016 ist das Kundenzentrum Wiesmoor der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) fest in den Händen von zehn Auszubildenden des zweiten Ausbildungsjahres gewesen. Ganz unter dem Motto "Heimspiel" haben die Auszubildenden vom Service bis hin zur Beratung die Zweigstelle geleitet, wobei sie sich vor allem jungen Kunden zugewendet haben. Das "gestandene Bankpersonal" hat sich während der Woche im Hintergrund gehalten.
Neben dem alltäglichen Bankgeschäft wurden verschiedene Seminare angeboten, bei denen die Teilnehmer wertvolle Tipps und Tricks für die Zukunft erhalten haben. Darunter eine Social-Media-Schulung, in der die jungen Kunden die Gefahren im Internet kennenlernen und den Umgang mit neuen Medien ausprobieren konnten.  

Desweiteren hatten die Auszubildenden verschiedene Stände aufgebaut, an denen sich Kunden zum Beispiel rund um das Thema ''Digitalisierung'' oder die Ausbildung in der RVB informieren konnten.
 "Die Planungen gingen über mehrere Monate, weil es einiges zu organisieren gab. Wir Azubis wollten mit unserem Projekt jungen Leute den Weg zur Bank erleichtern und dies zu einem echten Erlebnis machen. Zu diesem Zweck haben wir Auszubildenden neben einer umfassenden Verpflegung eine "FIFA-Ecke" eingerichtet und noch weitere Überraschungen bereit gehalten.  Auch die passende Kleidung zur Europameisterschaft hat nicht gefehlt. Insgesamt war die Woche ein voller Erfolg" berichtet der Auszubildendensprecher Stefan Weber.

Hier ein paar Eindrücke aus der Azubi-Filiale:

 

Unterstützung für den 12. Ihlower Fuchsienlauf

Ihlow, 18. Juni 2016

Bereits zum dritten mal unterstützen die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) und die Raiffeisenbank eG, Moormerland in Kooperation den Ihlower Fuchsienlauf. Gemeinsam fördern die Banken den Lauf mit einem Betrag in Höhe von 2.000 Euro, Zusätzlich stellen die Banken den Läufern Energie in Form von Traubenzucker zur Verfügung. Weitere Informationen zum Fuchsienlauf finden Sie in dem Veranstaltungskalender der RVB unter: https://www.meine-rvb.de/meinervb/aktuelles-regionales/banksache/veranstaltungskalender.html

Im Rahmen einer symbolischen Scheckübergabe überreichten der RVB-Vorstandsvorsitzende Johann Kramer (Mitte) und RVB-Bereichsleiterin Öffentlichkeitsarbeit/Vorstandsassistentin Janina Habben (2. v. r.) sowie Ulrich Jungmann und Timo Creutzenberg von der Raiffeisenbank eG, Moormerland einen symbolischen Scheck in Höhe von 2.000 Euro an Michael Meyer (Gemeinde Ihlow und Mitglied des Orga-Teams).

RVB-Mitarbeiter unterstützen die deutsche Nationalelf

17. Juni 2016

Kundenzentrum Wiesmoor

Am gestrigen Spieltag der deutschen Nationalelf durften alle Mitarbeiter der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) im Deutschland-Outfit zur Arbeit kommen.

 

 

 

 



Die Bilder aus den Filialen seht ihr in der Bildergalerie:

2.400 Kilometer für Spenden in Ghana

14. Juni 2016

Auch durch Aurich führt ihre Tour: Dr. Marta Binder ist Botschafterin der Institution Opportunity International und fährt mit dem Fahrrad quer durch Deutschland, um Spenden für Schulprojekte in Ghana zu sammeln. Die Botschafterin möchte sich persönlich bei allen Förderern bedanken, die ihr bei ihren Projekten geholfen haben. Darunter ist auch die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB), welche in den vergangenen Jahren verschiedene Veranstaltungen und Ausstellungen zum Thema „Mikrokredite als Entwicklungshilfe“ in Zusammenarbeit mit Opportunity International durchgeführt hat. In 2012 hat die Organisation mit 5.000 Euro im Namen der RVB eine „Bank mit Herz“ beziehungsweise „Trustbank“ („Vertrauensbank“) gründen können.

Binder besuchte in den letzten drei Jahren bereits zahlreiche Opportunity-Unterstützer in ganz Deutschland, legte dabei rund 4.600 Kilometer mit dem Fahrrad zurück und sammelte über 62.000 Euro ein. In diesem Jahr möchte sie zu ihrem 70. Geburtstag die 7.000 km-Grenze der per Fahrrad gefahrenen Kilometer überschreiten. Ihre Route führt sie dabei von ihrer Heimatstadt Warendorf unter anderem durch die Städte Osnabrück, Oberhausen, Hannover, Herrenberg, Bruchsal, Bergisch Gladbach und Glauchau. Dabei bekommt sie pro gefahrenen Kilometer eine Spende.

Raiffeisen-Volksbank eG auf stabilem Wachstumspfad

Juni 2016

Wie auch schon in den Vorjahren konnte die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) auf ihrer Vertreterversammlung 2016 überdurchschnittliche Wachstumsraten und gute Ergebnisse präsentieren. Das historische Niedrigzinsniveau und die zunehmenden Anforderungen im Bereich der Regulatorik stellen die Banken vor neue Herausforderungen. Die RVB setzt jedoch mit ihrem Geschäftsmodell weiterhin auf gelebte Kundennähe, sowohl regional als auch digital, und zeigt mit den nach wie vor guten Ergebnissen, dass dieser Kurs erfolgreich ist.

Somit konnte die RVB ihre Bilanzsumme des Geschäftsjahres 2015 um 6,1% auf 1,58 Mrd. Euro steigern und gehört damit nach wie vor zu den großen Raiffeisen- und Volksbanken in Norddeutschland. Dabei betreut sie eine Kundenzahl von rund 70.000 per 31.12.2015. Auch das bilanzielle Kreditvolumen ist weiter um 4,9 % auf 1,10 Mrd. Euro gestiegen. Trotz des Niedrigzinsniveaus und einer hohen Konsum- und Investitionsneigung sind außerdem die Kundeneinlagen um 4,3 % auf 1,06 Mrd. Euro weiter gestiegen.

Detaillierte Informationen und Zahlen finden Sie im Jahresbericht 2015.

Die Bilder zeigen die diesjährige Verterversammlung in Wittmund am 26. Mai 2016.

Neuer Ballfangzaun für den VfL Mullberg

Mullberg, 07. Juni 2016

Der VfL Mullberg kann sich dank finanzieller Unterstützung von 1.000 Euro durch die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) einen neuen Ballfangzaun anschaffen.

Das Foto zeigt RVB-Regionaldirektor Thomas Manott (Zweiter von links), Kassenwart Carsten Schoon (links), Vereinsvorsitzenden Wilfried Timker (Zweiter von rechts) und den Spartenleiter Fußball Simon Hahn (rechts).

Neue Musikinstrumente für das Da Capo Flötenorchester

Uplengen-Hollen, 05. Juni 2016

Die Turn- und Spielvereinigung Uplengen-Hollen e.V. (TuS Uplengen-Hollen) kann dank finanzieller Unterstützung durch die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) ein Vibraphon und ein Xylophon für das Da Capo Flötenorchester anschaffen.

Die RVB fördert die Anschaffung von insgesamt 10.000 Euro mit einer Spende in Höhe von 2.500 Euro aus ihrem Regionalfonds. Mit dem Regionalfonds unterstützen die RVB sowie ihre Mitglieder gemeinnützige Projekte vor Ort wie zum Beispiel soziale Projekte, Kunst- und Kulturprojekte sowie ausgewählte Vereinsprojekte.

Das Foto zeigt RVB-Vorstandsmitglied Mario Baumert und RVB-Regionaldirektor Carl-Heinz Kloppenburg mit dem 1. Vorsitzenden Edwin Hellmers und der Orchesterleiterin Gesine Hellmers sowie die Mitglieder des Flötenorchesters bei der symbolischen Scheckübergabe im Rahmen des Konzertabends in Nordgeorgsfehn.

 

Neues Klettergerüst für die Grundschule Holtrop

Holtrop, 04. Juni 2016

Die symbolische Scheckübergabe in der Grundschule Holtrop

Der Förderkreis der Grundschule Holtrop e.V. konnte dank finanzieller Unterstützung durch die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) ein Klettergerüst für den neuen Spielplatz anschaffen.

Die RVB hat die Anschaffung mit einer Spende von 1.500 Euro aus ihrem Regionalfonds gefördert.

Das Foto zeigt Olaf Meinen (Bürgermeister Gemeinde Großefehn), Frau Anne Czeromin und Frau Tina Reis (Förderkreis der Grundschule Holtrop eV) ,RVB-Kundenberaterin Kerstin Aden mit Almuth Hüfner (Leiterin Grundschule Holtrop) und Martin Aden (Ortsbürgermeister Holtrop) sowie einige Kinder der Grundschule.

 

Neuer Hangelpfad auf dem Pausenhof in Filsum

Filsum, 03. Juni 2016

Der Förderverein Kindergarten und Grundschule Filsum e.V. freut sich über den neuen Hangelpfad auf dem Pausenhof, der dank finanzieller Unterstützung durch die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) angeschafft werden konnte.

Die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) fördert die Anschaffung mit einer Spende in Höhe von 1.200 Euro aus ihrem Regionalfonds. Mit dem Regionalfonds unterstützen die RVB sowie ihre Mitglieder gemeinnützige Projekte vor Ort wie zum Beispiel soziale Projekte, Kunst- und Kulturprojekte sowie ausgewählte Vereinsprojekte.

Das Foto zeigt RVB-Vorstandsmitglied Mario Baumert, RVB-Bereichsleiter Heinz-Artur Schnau und RVB-Filialleiterin Martha de Groot mit Schulleiter Gunnar Hein sowie einige Kindern bei der symbolischen Scheckübergabe.

Bankbetriebswirtin

Großefehn, 03. Juni 2016

Im Rahmen einer berufsbegleitenden Weiterbildung hat Anke Samuels, Filialleiterin im Kundenzentrum Großefehn der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB), an der Genossenschaftsakademie in Rastede den Titel „Bankbetriebswirtin (BankColleg)“ erworben.
Der Schwerpunkt dieses zweisemestrigen Studiums, das auf die Fachwirtqualifikation aufbaut, lag im Bereich des Bankmanagements. Es wurden vertiefende Inhalte aus der Banksteuerung, der Bankorganisation, der Personalentwicklung sowie aus dem Vertriebs-, Projekt- und Risikomanagement vermittelt.

Neue Schutzhütte für einen Rastplatz in Firrel

Firrel, 02. Juni 2016

Für die Gemeinde Firrel konnte dank finanzieller Unterstützung durch die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) eine Schutzhütte für einen Rastplatz gebaut werden. Die RVB hat den Bau mit einer Spende von 1.000 Euro aus ihrem Regionalfonds gefördert. „Die Unlanderstraße, an der die Schutzhütte errichtet wurde, ist eine viel befahrene Fahrradstrecke durch Firrel“, berichtet Bürgermeister Johann Aleschus. Die Arbeiten dazu sind in Eigenleistung von Firreler Bürgern erbracht worden.

Das Foto zeigt RVB-Regionaldirektor Carl-Heinz Kloppenburg mit Johann Aleschus, Bürgermeister der Gemeinde Firrel, und den Helfern vom Bau der Schutzhütte bei der symbolischen Scheckübergabe.

Neue Geräte für den Rehasport

Aurich, 31. Mai 2016

Der MTV Aurich konnte dank finanzieller Unterstützung durch die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) neue Rehasportgeräte anschaffen.

Die RVB hat die Anschaffung mit einer Spende von 1.000 Euro aus ihrem Regionalfonds gefördert. 

Das Foto zeigt RVB-Regionaldirektorin Daniela Schilling mit Wilfried Theessen, Vorsitzender des MTV Aurich, sowie eine Übungsgruppe des MTV und ihre Leiterin Traute Behrens bei der symbolischen Scheckübergabe.

Praktikanten in der RVB

31. Mai 2016

Einige junge Menschen haben in den letzten Monaten bei der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) Einblicke in den Beruf des Bankkaufmanns bzw. der Bankkauffrau bekommen. Sie haben ein Praktikum bei der RVB absolviert und die Mitarbeiter in den verschiedensten Abteilungen tatkräftig unterstützt. Die Praktikanten haben hierbei die Funktionen und Arbeitsplätze in einer Bank kennengelernt, die vom Kassierer oder Servicemitarbeiter bis hin zum Baufinanzierungs-, Vermögens- oder Firmenkundenberater reichen. Die Bilder zeigen die Praktikanten bei ihren Aufgaben in den verschiedenen Abteilungen. Weitere Informationen und die Möglichkeit einer Bewerbung zum Praktikum bei der RVB finden Sie hier.

Projekterfolge Crowdfunding

23. Mai 2016

Die nächsten beiden Projekte auf der Crowdfunding-Plattform der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) sind erfolgreich beendet.

Für das Projekt „Fertigstellung unseres Aufenthalts- und Schulungsraumes“ des TuS Leerhafe-Hovel e.V. wurden 3.401 Euro gespendet. Der SV Eintracht Plaggenburg von 1923 e.V. kann mit einer Projektsumme von 3.000 Euro den gewünschten neuen Grillstand errichten.

Beide Vereine konnten somit Dank finanzieller Unterstützung durch die zahlreichen Spender und die Zuwendungen der RVB ihre geplanten Projekte realisieren. Weitere Informationen finden Sie auf der Crowdfunding-Plattform der RVB unter: https://meine-rvb.viele-schaffen-mehr.de/

Wildretter retten Leben

Detern, 20. Mai 2016

Die Landwirtschaftlichen Zweigvereine Jümme konnten dank finanzieller Unterstützung durch die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) zehn Wildretter anschaffen. „Jährlich fallen viele Jungtiere dem Mähwerk zum Opfer – in Deutschland kommen jährlich rund 500.000 Wildtiere beim Mähen ums Leben, darunter neben Rehkitzen vor allem Hasen und Fasane“, erklären Arno Baumfalk und Johannes Garrelts vom Landwirtschaftlichen Zweigverein.

Die angeschafften Wildretter sorgen mit einer bis zu 120 Dezibel lauten Sirene dafür, dass die Tiere flüchten, bevor der Mäher zu nahe kommt. Sie können mittels Magneten am Traktor bzw. Mäher angebracht werden.

Die RVB fördert die Anschaffung mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro aus ihrem Regionalfonds. Mit dem Regionalfonds unterstützen die RVB sowie ihre Mitglieder gemeinnützige Projekte vor Ort wie zum Beispiel soziale Projekte, Kunst- und Kulturprojekte sowie ausgewählte Vereinsprojekte.

Das Foto zeigt RVB-Vorstandsmitglied Mario Baumert und RVB-Bereichsleiter Heinz-Artur Schnau mit Arno Baumfalk und Johannes Garrelts vom Landwirtschaftlichen Zweigverein Jümme bei der symbolischen Scheckübergabe.

RVB-Mittsommernachtslauf geht in die nächste Runde

Wiesmoor, 24. Juni 2016

Wie in den Vorjahren auch veranstaltet die Turngemeinschaft Wiesmoor von 1930 e.V. mit Unterstützung durch die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) ihren 6. Mittsommernachtslauf.

Die RVB fördert den Mittsommernachtslauf mit 2.500 Euro aus ihrem Regionalfonds. Mit dem Regionalfonds unterstützen die RVB sowie ihre Mitglieder gemeinnützige Projekte vor Ort wie zum Beispiel soziale Projekte, Kunst- und Kulturprojekte sowie ausgewählte Vereinsprojekte. Weitere Informationen zum Lauf finden Sie im Veranstaltungskalender der RVB unter: https://www.meine-rvb.de/meinervb/aktuelles-regionales/banksache/veranstaltungskalender.html

Das Foto zeigt RVB-Vorstandsmitglied Mario Baumert, RVB-Regionaldirektor Thomas Manott mit Joachim Lammers, Vorsitzender der TG Wiesmoor, bei der symbolischen Scheckübergabe.

Einheitliche Kleidung für die Jugendfeuerwehr in Weene

Mai 2016

Die Jugendfeuerwehr in Weene konnte sich dank der Unterstützung der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) einheitliche Kleidung anschaffen. Die RVB hat das Projekt mit 500 Euro aus ihrem Regionalfonds gefördert.

Mit dem Regionalfonds unterstützen die RVB sowie ihre Mitglieder gemeinnützige Projekte vor Ort wie zum Beispiel soziale Projekte, Kunst- und Kulturprojekte sowie ausgewählte Vereinsprojekte.

Das Foto zeigt RVB-Regionaldirektor Thomas Manott mit Alwin Lienemann sowie einige aus der Jugendfeuerwehr Weene, bei der symbolischen Scheckübergabe.

Jugendfeuerwehr Weene
Anschaffung eines Veranstaltungszeltes

Mai 2016

Die symbolische Scheckübergabe vor dem neu erworbenen Zelt

Mit Unterstützung der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) konnte sich die Dorfgemeinschaft und Dorfjugend Akelsbarg ein neues Veranstaltungszelt anschaffen.

Die RVB hat die Anschaffung mit 1.000 Euro aus ihrem Regionalfonds gefördert. Mit dem Regionalfonds unterstützen die RVB sowie ihre Mitglieder gemeinnützige Projekte vor Ort wie zum Beispiel soziale Projekte, Kunst- und Kulturprojekte sowie ausgewählte Vereinsprojekte.

Das Foto zeigt RVB-Regionaldirektor Thomas Manott mit Vertretern der Dorfgemeinschaft und der Dorfjugend sowie Harm Erdwiens, dem Ortsvorsteher von Akelsbarg, bei der symbolischen Scheckübergabe.

RVB Mitarbeiter sind sportlich unterwegs

21. Mai 2016

Die beiden Mitarbeiter der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) Stephan Henninga und Timo Buß sind beim diesjährigem Fisherman´s StrongmanRun am 21. Mai beim Nürburgring an den Start gegangen.

Beim weltweit größten Hindernislauf müssen bei 24,4 Kilometern insgesamt 34 Hindernisse überwunden werden. Von insgesamt 13.000 Teilnehmern haben Stephan Henninga und Timo Buß die Plätze 1.025 und 1.026 erreicht und damit ein sehr gutes Ergebnis erzielt.

Fachwirt/in für Bankwirtschaft (Bank Colleg)

12. Mai 2016

Im Rahmen des berufsbegleitenden Bank Colleg-Studiums an der Genossenschaftsakademie in Rastede haben die folgenden MitarbeiterInnen der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) den Titel "Fachwirt/in für Bankwirtschaft (Bank Colleg)" erworben:
Christine Mühlenbrock, Kundenberaterin im Kundenzentrum Holtrop (z.Zt. in Elternzeit), Malte Siebens, Kundenberater im Electronic Banking, Astrid Meyer, Mitarbeiterin im MarktServiceCenter und Jann Tammen, Kundenberater im Kundenzentrum Remels (v.l.n.r.). Das Bank Colleg vermittelt in fünf Semestern ein breites übergreifendes Wissen in den Bereichen Betriebs-, Bank- und Volkswirtschaft sowie im Wirtschaftsrecht. Darüber hinaus konnten sich die Studierenden im Privat- oder Firmenkundengeschäft spezialisieren.

Siegerehrungen Börsenspiel 2016

06. Mai 2016

Die Siegergruppen des diesjährigen Börsenspiels "School-Broker 2016" der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) wurden geehrt - sie konnten sich jeweils über Geldpreise freuen: Der erste Platz wurde mit 500 Euro belohnt, die Zweitplatzierten erhielten 200 Euro und für den dritten Platz gab es 100 Euro. Die Plätze vier bis sieben bekamen jeweils 50 Euro. Als Andenken an das Börsenspiel erhielten die Schulsieger jeweils historische Aktien. Das Bild zeigt die Siegergruppe "1 Ulri" des Gymnasiums Ulricianum Aurich mit RVB-Vorstandsmitglied Mario Baumert, RVB-Kundenberaterin Nicole Bauermann und RVB-Kundenberater Martin Seifert bei der Siegerehrung.

Ossiloop gestartet

04. Mai 2016

Am 03.05. startete der diesjährige Ossiloop mit der ersten Etappe von Logabirum bis Holtland. Die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) ist zusammen mit den anderen ostfriesischen Raiffeisen- und Volksbanken bereits seit 1987 Sponsor des Ossiloops und stellt jedes Jahr ein eigenes Läufer-Team. In diesem Jahr sind für die RVB bei der ersten Etappe 20 LäuferInnen gestartet, davon 18 "Dörlooper". Vorbereitet haben sich die Mitarbeiter in den letzten Wochen bei einem gemeinsamen Lauftreff in Remels und Aurich.

Einheitliche Beschilderung für historische Bauten in Werdum

Werdum, 02. Mai 2016

Für die historischen Bauten im Luftkurort Werdum wurde eine einheitliche Beschilderung entwickelt, um kulturinteressierten Gästen die Besonderheiten dieser Gebäude näher zu bringen. In diesem Zusammenhang hat der Heimat- und Verkehrsverein Werdum zum Beispiel an den jeweiligen Bauten eine Hinweistafel mit Informationen zum Alter und Zweck angebracht. Die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) hat diese Anschaffung mit einer Spende aus ihrer RVB-Bürgerstiftung Ostfriesland gefördert. Das Foto zeigt Johann Pieper, den Vorsitzenden des Heimat- und Verkehrsvereins, mit Rainer Hinrichs, Kulturvereinsvorsitzender, und den Filialleiter der RVB in Werdum, Jens Gronert (v.l.).

Zukunftstag in der RVB

29. April 2016

Die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) bot 13 Schülerinnen und Schülern im Rahmen des Zukunftstages Einblicke in das Berufsfeld des Bankkaufmanns bzw. der Bankkauffrau. Die RVB-Mitarbeiter Maike Kiekheben und Antke Jütting sowie Auszubildender Glen Sokoli informierten hierbei die Schüler der 8.-13. Klassen über die verschiedenen Aufgaben in einer Bank sowie den Umgang mit Bargeld oder die Besonderheiten des Online-Bankings. Bei einem Rundgang durch das Kundenzentrum Aurich lernten die Teilnehmer auch die vielseitigen Tätigkeiten eines Bankers kennen. Die Ausbildungsleiterin Antke Jütting präsentierte außerdem die Ausbildungs- und Praktikumsmöglichkeiten in der RVB, um den Schülern mögliche Wege nach dem Schulabschluss aufzuzeigen. 

Projekterfolge Crowdfunding

27. April 2016

Die ersten drei Projekte auf der Crowdfunding-Plattform der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) sind erfolgreich beendet. Die Vereine TSV Holtrop, MTV Wittmund und Cornea-Help e.V. konnten Dank finanzieller Unterstützung durch die zahlreichen Spender und die Zuwendungen der RVB ihre geplanten Projekte realisieren. Insgesamt kam eine Spendensumme von 10.864 Euro zusammen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Pressemitteilung.

Vortrag von Joey Kelly begeistert Publikum

Aurich, 25. April 2016

Am 21. April war Joey Kelly zu Gast in der Stadthalle Aurich und folgte damit der Einladung der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB). Vor rund 450 Gästen erzählte er auf sehr anschauliche Weise einiges über seinen Lebensweg als Ausdauersportler, Unternehmer und Entertainer. Im Nachgang an den Vortrag gab sich Joey Kelly publikumsnah und stand für Autogramme, Smalltalk und Fotos zur Verfügung.

Zertifizierter Zahlungsverkehrsexperte

21. April 2016

Im Rahmen einer berufsbegleitenden Weiterbildung hat Malte Siebens, Mitarbeiter der Raiffeisen-Volkbank eG (RVB), den Titel "Zertifizierter Zahlungsverkehrsexperte" erworben.

Das Seminar an der Genossenschaftsakademie Weser-Ems besteht aus 3 Modulen. Das erste Modul beinhaltet die Grundlagen des Zahlungsverkehrs und des Auslandsgeschäftes. Im nachfolgenden Modul erhalten die Teilnehmer einen tieferen Einblick in das Firmenkundengeschäft, außerdem werden ergänzend zum ersten Modull praktische Übungen und Tests im Bereich des Zahlungsverkehrs durchgeführt. Das dritte und somit letzte Modul besteht aus der Prüfungsvorbereitung und der anschließenden Kompetenzprüfung.

RVB-Gewerbetreff war ein voller Erfolg

Remels, 18. April 2016

Über 50 Betriebe aus Handwerk und Handel, Dienstleistung und Vereine haben sich am Wochenende beim vierten RVB-Gewerbe-Treff in Remels eindrucksvoll präsentiert.

Die Besucher konnten sich nicht nur die neuesten Fernsehmodelle ansehen, sondern zum Beispiel auch ihr Geschick beim Golfen testen. Neben den Ausstellungen wurde außerdem ein buntes Rahmenprogram geboten, unter anderem waren verschiedene Musikgruppen aus dem Landkreis Leer auf der Bühne.  Das Organisationsteam, bestehend aus den RVB-Firmenkundenberatern Sven Schnau und Günther Weihe, RVB-Regionaldirektor Carl-Heinz Kloppenburg und RVB-Marketingmitarbeiter Manfred Gerjets, ist sich einig, dass der Gewerbetreff ein voller Erfolg gewesen ist. "Wir hatten schönes Wetter und es waren viele Gäste da. Mein Dankeschön geht an alle Aussteller und Besucher vom Gewerbetreff", berichtet Kloppenburg.  

Erstes erfolgreiches Projekt durch Crowdfunding finanziert

10. April 2016


Seit Anfang Dezember ist die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) mit Ihrer Crowdfunding-Plattform gestartet. Beim Crowdfunding geht es darum, dass eine Vielzahl von Menschen gemeinsam Projekte finanziert - ganz nach dem Motto "Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele gemeinsam".
Mit seinem Projekt "Wieder sehen können ist wie ein NEUES LEBEN" ist der Verein Cornea-Help e.V. der erste Verein, der ein Projekt erfolgreich über die Plattform der RVB realisieren konnte. Cornea-Help e.V. hat eine Spendensumme von 4.395 Euro erreicht und damit das vorher festgelegte Finanzierungsziel von 2.000 Euro deutlich überschritten. Der Verein kann dadurch zwei Augenhornhauttransplantationen in Afrika ermöglichen. Die Plattform und weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter: meine-rvb.viele-schaffen-mehr.de

"School-Broker 2016" - Die Gewinner

08. April 2016

Das Börsenspiel "School-Broker 2016" der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) ist zu Ende. 84 Gruppen nahmen in diesem Jahr daran teil. Sie hatten die Aufgabe, einen fiktiven Depotbestand von 50.000 Euro durch geschickte Käufe und Verkäufe an der Börse in einem Zeitraum von zwei Monaten zu vermehren. Auch in diesem Jahr setzte sich eine Gruppe des Gymnasiums Ulricianum Aurich durch. Die Gruppe "1 Ulri" steigerte ihr Anfangskapital von 50.000 Euro innerhalb von 2 Monaten auf 59.657,89 Euro. Insgesamt schafften es sieben Gruppen von vier Schulen (Gymnasium Ulricianum, Schule Altes Amt Friedeburg, Oberschule Uplengen, KGS Wiesmoor) auf das Treppchen und durften sich über Preise im Gesamtwert von 1.000 Euro freuen.


Joey Kelly - "NO LIMITS - Wie schaffe ich mein Ziel"

Aurich, 04. April 2016

Am Donnerstag, dem 21. April 2016, referiert Joey Kelly auf Einladung der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) in der Stadthalle Aurich in einem Vortrag über seinen Lebensweg als Ausdauersportler, Unternehmer und Entertainer. Der Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr, der Einlass ab 19:30 Uhr. Noch sind Karten für die Veranstaltung verfügbar. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Bestellung von Eintrittskarten erhalten Sie hier oder direkt bei der RVB in allen Kundenzentren und Filialen für 8 Euro pro Karte (4 Euro ermäßigt für Kinder und Jugendliche/Schüler/Studenten).

Neue Jugendtore für den TuS Strudden

Friedeburg, 22. März 2016

Die Nachwuchsfußballer des TuS Strudden können zukünftig auf neue Tore spielen. Durch eine Unterstützung in Höhe von 1.900 Euro aus dem Regionalfonds der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) konnten vier neue Tore angeschafft werden.
Auf dem Bild sind zu sehen die F- und E-Jugend sowie Steffi Raddatz, Thorsten Hyda und Frank Saathoff vom TuS Strudden bei der symbolischen Scheckübergabe mit RVB-Kundenberaterin Wiebke Baumann.

"Preis für Finanzielle Bildung" für die BBS II Aurich

Aurich, 20.03.2016

Die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) unterstützt das Projekt "Blitzbirne.Schule" der BBS II Aurich.  Die BBS Aurich hat in diesem Zusammenhang gemeinsam mit Studenten der Uni Oldenburg Lernvideos zu Themen aus dem regulären Schulunterricht erstellt und auf einer Online-Trainingsplattform hochgeladen. Neben der Unterstützung durch den Regionalfonds hat die RVB das Projekt auch beim "Preis für Finanzielle Bildung" ihres Verbundpartners e@syCredit  angemeldet.
Nun braucht die Schule Unterstützung, um den Fanpreis zu gewinnen. Die zehn Projekte mit den meisten Votes erhalten je nach Platzierung ein Preisgeld zwischen 250 und 3.000 Euro, das somit wieder der finanziellen Bildung zugutekommt. Bis zum 07. Mai kann einmal täglich für das Projekt der BBS gevotet werden unter: https://www.finanzielle-bildung-foerdern.de/fanpreis.html#?projektId=2697

4. RVB-Gewerbe-Treff in Remels

Uplengen-Remels, 29.03.2016

Am Samstag, 16. April 2016 (14-18 Uhr), sowie am Sonntag, 17. April 2016 (11-18 Uhr), wird zum vierten mal von der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) der RVB-Gewerbe-Treff präsentiert.
Über 50 Betriebe aus Handwerk und Handel, Dienstleister und Vereine aus Uplengen und Umgebung sind wieder mit von der Partie. Es werden zwei große Ausstellungszelte mit einer Gesamtfläche von rund 1000 Quadratmetern aufgebaut, zahlreiche Firmen werden sich außerdem auf der 2000 Quadratmeter großen Außenfläche präsentieren. Der Besucher hat natürlich die Gelegenheit, sich zwischendurch an einem der zahlreichen Verzehrstände oder im Cateringzelt zu stärken und das bunte Rahmenprogramm sorgt dafür, dass keine Langeweile aufkommt.

Kunstausstellung "Lebensläufe ostfriesischer Persönlichkeiten"

Wiesmoor, 11.03.2016

Am Donnerstag, dem 17.03.2016 um 19.00 Uhr begann die Kunstausstellung „Lebensläufe ostfriesischer Persönlichkeiten“ im Kundenzentrum der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB)  in Wiesmoor. 4 Wochen lang werden hier die Kunstwerke der Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs des Gymnasialzweiges der Kooperativen Gesamtschule Wiesmoor zu sehen sein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Pressemitteilung.

Fotoprojekt FLUGKRAFT

Aurich, 15.03.2016

Vom 14.03. bis 15.04.2016 stellt die Organisation FLUGKRAFT Fotografien krebskranker Kinder im Kundenzentrum der RVB in Aurich aus. Die Fotografien stammen von Marina Proksch-Park, die das Fotoprojekt FLUGKRAFT Anfang 2013 startete, um es bekannt zu machen: „Ich möchte allen Menschen da draußen zeigen, dass Betroffene mit der Krankheit Krebs sich nicht verstecken müssen.“ Weitere Informationen finden Sie in unserer Pressemitteilung.

Filiale der RVB in Leerhafe umgebaut

Leerhafe, 12.03.2016

Die Filiale der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) in Leerhafe ist fertig umgebaut. Die Mitarbeiter sind nun wieder in die Filiale der RVB umgezogen.Gefeiert wurde der Umbau mit einem "Tag der offenen Tür"  am 11.März 2016, dort konnten sich die Besucher die neuen Räumlichkeiten ansehen und die RVB-Mitarbeiter in Leerhafe kennenlernen: Karin Zimmermann arbeitet wie gewohnt im Kundenservice, Andreas Hülts ist weiterhin Filialleiter und neu im Team ist die Serviceberaterin Mareike Stutt.

Tischtennis-Minimeisterschaften 2016 in Wiesmoor

Aurich, 11.02.2016

Seit 29 Jahren veranstaltet der TTC Wiesmoor zusammen mit der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) die Tischtennis-Minimeisterschaften für Kinder bis 12 Jahren in drei Altersklassen. Besucht wurde die Veranstaltung in diesem Jahr von 26 Kindern, die getrennt nach Jungen und Mädchen gegeneinander angetreten sind. Nach dem Ortsentscheid in Wiesmoor haben die Sieger des Turniers die Möglichkeit in einem Kreisentscheid aus allen Siegern des Landkreis Aurich gegeneinander anzutreten. Die jungenTeilnehmer hatten alle sichtlich viel Spaß und einige konnten sogar für ein Training beim TTC motiviert werden."

Neuer Beamer mit Leinwand für die Alte Schmiede in Hollen

Uplengen-Hollen, 15.01.2016

Für die Alte Schmiede in Hollen konnte dank finanzieller Unterstützung von 500 Euro aus dem Regionalfonds der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) ein fest installierter Beamer sowie eine Leinwand und Zubehör angeschafft werden. In der Alten Schmiede finden immer häufiger Veranstaltungen wie zum Beispiel Lesungen, Konzerte und Ausstellungen statt, bei denen verschiedenste Medien präsentiert werden. Auch von den umliegenden Vereinen wird die Alte Schmiede regelmäßig als Treffpunkt genutzt, zu denen auch externe Referenten eingeladen werden, die etwas präsentieren.

Mit dem Regionalfonds unterstützen die RVB sowie ihre Mitglieder gemeinnützige Projekte vor Ort wie zum Beispiel soziale Projekte, Kunst- und Kulturprojekte sowie ausgewählte Vereinsprojekte.

In den Ruhestand verabschiedet

13.01.2016

Heute hatte Theo Ammermann, RVB-Firmenkundenberater in Wittmund, seinen letzten Arbeitstag, bevor er in den wohlverdienten Ruhestand geht. Insgesamt 47 Jahre hat er für die RVB gearbeitet, war immer für seine Kunden da und hat die RVB sehr geprägt. Die Kollegen aus Wittmund haben ihm heute einen schönen Abschied mit tollen Überraschungen beschert.

Neuer Geldautomat der RVB am Dreekamp

Aurich, 11.01.2016

Zum Ende der letzten Woche ist der neue Geldautomat der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) im E-Center Thomas Bruns am Dreekamp in Betrieb gegangen. „Der Geldautomat konnte planmäßig am Freitagnachmittag in Betrieb genommen werden“, berichtet RVB-Vorstandsstab Hans-Henning Wemken.

Am vergangenen Wochenende sei der Geldautomat bereits gut frequentiert worden - insgesamt habe es seit dessen Inbetriebnahme schon ca. 100 Abhebungen gegeben. Den Besuchern des E-Centers und den Kunden der RVB stehe damit ein weiterer Geldautomat zur Verfügung. „Mit dieser Neuinstallation erweitert die RVB ihr Automatennetz und löst damit gleichzeitig getreu der Aussage „RVB in der Region – RVB für die Region“ das Versprechen ein, „nah“ bei ihren Kunden zu sein“, so Wemken weiter. Am Geldautomaten, der direkt im Eingangsbereich aufgestellt ist, können alle Kunden des E-Centers zu dessen Öffnungszeiten Bargeld abheben.

Prokura erteilt

Aurich, 11.01.2016

Im Rahmen einer Kundenveranstaltung zum Jahresauftakt der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) wurde RVB-Mitarbeiterin Janina Habben, Vorstandsassistentin/Öffentlichkeitsarbeit, mit Wirkung zum 06.01.2016 die Prokura verliehen.

Zu den ersten Gratulanten gehörte neben dem Vorstand der RVB auch Gastredner Uli Borowka, der dort seine Autobiografie „Volle Pulle. Mein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker“ vorgestellt hat.