Lebensläufe ostfriesischer Persönlichkeiten: Eine Ausstellung installativer Kunstwerke in der Raiffeisen-Volksbank in Wiesmoor

Wiesmoor, 11.03.2016

Schülerinnen und Schüler der KGS Wiesmoor setzen sich künstlerisch mit ostfriesischen Persönlichkeiten auseinander

Am Donnerstag, dem 17.03.2016 um 19.00 Uhr beginnt die Kunstausstellung „Lebensläufe ostfriesischer Persönlichkeiten“ im Kundenzentrum der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) in Wiesmoor. Vier Wochen lang werden hier die Kunstwerke der Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs des Gymnasialzweiges der Kooperativen Gesamtschule Wiesmoor zu sehen sein.

Im vergangenen Halbjahr haben sich die Schüler unter der fachlichen Leitung der Kunstlehrerinnen Nicole Schulenberg und Anna-Lena Schilling mit ostfriesischen Persönlichkeiten beschäftigt. Sie haben sich auf die Suche gemacht herauszufinden, was einen Menschen ausmacht und sich mit der Frage beschäftigt, wie man ihn am besten abbilden kann. Schnell verließen die Schüler den zweidimensionalen Raum. Ein Foto oder ein Gemälde vermag zwar, einen Menschen abzubilden, doch scheint es schwer, ihn in seiner Eigentümlichkeit zu erfassen. Nachdem die Schüler sich umfassend mit einer Persönlichkeit auseinandergesetzt hatten, begannen sie raumgreifende Installationen zu konzipieren, die das Besondere des porträtierten Menschen herausstellen, denn „[d]er Mensch ist die Summe der Erfahrungen, die er in seinem Leben gemacht hat.“ (M. Prante). Die künstlerischen Installationen beschäftigen sich mit wichtigen Stationen, Begebenheiten und Begegnungen, aber auch mit Einstellungen und Überzeugungen, die den Menschen im Laufe seines Lebens geprägt haben.

Einige Installationen greifen weit in die Geschichte Ostfrieslands zurück und beleuchten eine in Vergessenheit geratene Zeit, andere sind brandaktuell und zeigen, wie man im digitalen Zeitalter Berühmtheit erlangt.
Kunst ist dazu da, sie auszustellen, sie zu teilen und darüber ins Gespräch zu kommen. Aus diesem Grunde freut sich die KGS Wiesmoor besonders über die Kooperation mit den RVB-Regionaldirektoren Albert Jünke und Thomas Manott, die eine solche Ausstellung ermöglichen.

Die Ausstellung  „Lebensläufe ostfriesischer Persönlichkeiten“ zeigt die Menschen dieser Region aus einem anderen Blickwinkel und ist während der Öffnungszeiten der RVB zu sehen. Die Eröffnung der Kunstaustellung wird musikalisch am Klavier von Pascal Kruse begleitet.

Soziale Netzwerke

Diese Seite teilen