Seniorentreffs der RVB wieder gut besucht

Über 2.000 Gäste sind der Einladung der RVB zu den traditionellen Seniorentreffs gefolgt, die sie im Februar 2015 in allen Kundenbereichen veranstaltet. Die neun Veranstaltungen in Aurich-Middels, Bentstreek, Filsum, Holtrop, Großefehn, Uplengen-Remels und Wittmund waren auch in diesem Jahr wieder schnell ausgebucht.

Das Rahmenprogramm beinhaltete eine Mischung aus Information, gemeinsam gesungenen Liedern sowie Gesprächen. Nach einem Kurzbericht über das RVB-Geschäftsjahr 2014 durch Vorstandsmitglied Mario Baumert ging der jeweilige RVB-Regionaldirektor auf besondere regionale Ereignisse ein und gab einen Ausblick auf 2015. Ein Vermögensbetreuer referierte anschließend über die in 2014 in der RVB neu eingeführte Generationenberatung. Alle Vermögensbetreuer der RVB wurden in einer Qualifizierungsmaßnahme zu „TÜV-zertifizierten Generationenberatern“ ausgebildet. Die Zertifizierung durch den TÜV Rheinland dokumentiert den hohen Qualitätsstandard der Generationenberatung.   „In der Generationenberatung bieten wir unseren Kunden vollumfassende Beratungslösungen bei der abgestimmten Übertragung von Vermögenswerten und in den Bereichen Vollmachten, Pflege und Stiftungen an“, so Vermögensbetreuer Reiner Tiarks.

Die Nachmittage wurden durch musikalische Einlagen bereichert. Ein Höhepunkt bildete die Ehrung der langjährigen Mitglieder. Alle Mitglieder mit Mitgliedschaften von 50, 60 sowie 70 Jahren erhielten eine Ehrenurkunde – insgesamt wurden in den RVB-Seniorentreffs 2015 über 300 Mitglieder geehrt.

Seniorenveranstaltung in Wittmund

Soziale Netzwerke

Diese Seite teilen