Umbauarbeiten der RVB-Filiale in Wallinghausen abgeschlossen

Wallinghausen, 20.10.2015

Tag der offenen Tür am 23. Oktober 2015 geplant

Nach sechs Wochen sind die Umbauarbeiten der Filiale der Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) in Wallinghausen nun beendet. Das Erscheinungsbild der Filiale wurde in diesem Zusammenhang an die übrigen RVB-Filialen angepasst. Außerdem hat sich die Filiale insgesamt vergrößert, da vorher durch „Häusliche Krankenpflege Hilde Ubben“ genutzte Räume im selben Gebäude durch einen Durchgang mit den übrigen Räumlichkeiten der Bank verbunden wurden.

Ein bisher genutzter Personalraum sowie ein Beratungsbüro befinden sich nun in den neuen Räumlichkeiten, wo außerdem ein zusätzliches Besprechungszimmer geschaffen wurde. Der vorher begrenzte Kundenservicebereich konnte deutlich vergrößert und somit auch die Diskretion verbessert werden.   „Mit dem Umbau haben wir insbesondere den heutigen Kundenanforderungen, wie Diskretion im Schalter- und Beratungsbereich, Rechnung getragen“, betonte der RVB-Vorstandsvorsitzende Johann Kramer.

Neben neuen Bodenbelägen und Möbeln hat die RVB die Filiale mit zusätzlicher Elektro-/EDV- und Sicherheitstechnik sowie einem neuen Geldautomaten mit Einzahlfunktion ausgestattet.

Die RVB investiert kontinuierlich in ihr Filialnetz. „Wir bekennen uns klar zu unserem dezentralen Geschäftsmodell in der Region und sehen die Baumaßnahme als weitere Investition in die Zukunft“, erklärte Kramer.

Um die umgebaute Filiale der Öffentlichkeit zu präsentieren, plant die RVB für Freitag, 23. Oktober 2015, von 8–18 Uhr einen Tag der offenen Tür, wie Filialleiter Reiner Steffens mitteilt: „Wir laden alle Interessierten ein, uns am Tag der offenen Tür zu besuchen und sich unsere neuen Räumlichkeiten anzusehen. Neben einem Sektempfang wird es auch einige andere Köstlichkeiten geben.“

Soziale Netzwerke

Diese Seite teilen