Umbauarbeiten der RVB-Filiale in Hollen abgeschlossen

Uplengen-Hollen, 16.06.2015

Tag der offenen Tür am 26. Juni 2015 geplant

Nach nun sechs Wochen sind die Bauarbeiten beendet: Die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) hat ihre Filiale in Uplengen-Hollen umgebaut und grundlegend modernisiert. Dabei wurde das Erscheinungsbild der Filiale an die übrigen RVB-Filialen angepasst. „Wir haben mit dem Umbau den geänderten Kundenanforderungen Rechnung getragen. Besonders viel Wert legen wir auf die Diskretion im Schalter- und Beratungsbereich“, betonte der RVB-Vorstandsvorsitzende Johann Kramer. Neben neuen Bodenbelägen und Möbeln hat die RVB vor allem in Elektro-/EDV- sowie in Sicherheitstechnik investiert. Die Kosten des Umbaus können auf eine Viertelmillion Euro beziffert werden.

Zwischenzeitlich war die RVB-Filiale während der sechswöchigen Umbauphase in die „Alte Schmiede“ in Hollen, gegenüber der RVB-Filiale, umgezogen, weil ein Umbau während des laufenden Geschäftsbetriebes im selben Gebäude nicht möglich war.

Die RVB investiert kontinuierlich in ihr Filialnetz. „Wir bekennen uns klar zu unserem dezentralen Geschäftsmodell in der Region und sehen die Baumaßnahme als Investition in die Zukunft“, erklärte Kramer.

Um die umgebaute Filiale der Öffentlichkeit zu präsentieren, plant die RVB für Freitag, 26. Juni 2015, von 8–18 Uhr einen Tag der offenen Tür, wie Filialleiterin Inga Schoon mitteilt: „Wir laden alle Interessierten ein, uns am Tag der offenen Tür zu besuchen und sich unsere neuen Räumlichkeiten anzusehen. Neben einem Sektempfang wird es auch ein interaktives Gewinnspiel geben.“

Bildergalerie

Soziale Netzwerke

Diese Seite teilen