Sandhorster Mühle aufwendig saniert

Aurich-Sandhorst, 01.06.2015

Der Mühlenverein Aurich-Sandhorst e.V.  konnte dank einer Spende durch die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) die Sandhorster Mühle umfassend sanieren. Bei der Sandhorster Mühle handelt es sich um einen zweitstöckigen Galerieholländer mit Windrose und Jalousieflügeln. Sie wurde 1908 erbaut und wurde seit 1988 unter der Regie des Mühlenvereins Aurich-Sandhorst e.V. wieder hergerichtet. Als letzte umfassende Maßnahme wurde nun das komplette Reetdach der Mühle erneuert.

Die RVB fördert die Anschaffung mit einer Spende von insgesamt rund 7.300 Euro aus der VR-Stiftung und ihrem Regionalfonds. Die VR-Stiftung der Raiffeisen- und Volksbanken in Norddeutschland unterstützt gemeinnützige Projekte, wie beispielsweise die Förderung von Kunst und Kultur, von Erziehung und Bildung, von Maßnahmen für hilfsbedürftige Menschen sowie von kulturellen und sozialen Vorhaben. Mit dem Regionalfonds unterstützen die RVB sowie ihre Mitglieder gemeinnützige Projekte vor Ort wie zum Beispiel soziale Projekte, Kunst- und Kulturprojekte sowie ausgewählte Vereinsprojekte.

Das Foto zeigt RVB-Vorstandsmitglied Mario Baumert, RVB-Regionaldirektorin Daniela Schilling sowie Weert Gerdes, Klaus und Helga Schaefer, Karla Klöpper, Ewald Groon, Peter Weers und Hinrich Götz vom Sandhorster Mühlenverein e.V. bei der symbolischen Scheckübergabe.

Soziale Netzwerke

Diese Seite teilen